Kann die Polizei mit den Bankdaten eine Person ausfindig machen?

5 Antworten

Die Polizei selbst kann das nicht, aber die Polizei kann mit der Anzeige zur Bank und sich dort die Daten besorgen, da der Kontoinhaber sich dort bei Eröffnung des Kontos ausweisen musste.

Wenn das Konto wirklich mit echten Daten erstellt wurde und außerdem nicht über jemand anders läuft, der eventuell nicht auffindbar ist, dann auf jeden Fall.

Ja, wenn es keine kriminellen Fake Konten sind, dann können sie das natürlich.

Vorgemerkte Umsätze keine Kontonummer oder BLZ?

Hallo,

Meine Bank: Stadtsparkasse

Heute habe ich beim online Banking unter der Kartei "Umsätze" einen vorgemerkten Umsatz entdeckt aus dem ich nicht schlau werde. Hier die Informationen die mir angezeigt werden wenn ich auf den vorgemerkten Umsatz klicke:

Konto: "Meine Kontonummer"

"Mein Name"

Vorgemerkt am: 27.07.2018

Betrag: -16,34 EUR

Umsatzart: Sonstiger Einzug

BIC oder BLZ: 00000000

Verwendungszweck: EC "und dann eine 23 stellige Nummer"

Wie man sieht wird komischer weiße eine BIC oder BLZ von nur Nuller angegeben. Das kann doch gar nicht sein es gibt doch gar keine Bank auf der Welt mit BIC oder BLZ: 00000000 oder? Desweiteren kann ich mich nicht erinnern in letzter Zeit etwas für den Betrag 16,34 EUR gekauft zu haben bzw. diesen Betrag abgehoben zu haben. Der Vorgemerkte Umsatz wurde auch noch nicht von meinem Konto abgebucht.Eine Kontonummer wo das Geld hingehen soll wird auch nirgends angegeben. Meine Frage ist also was könnte dieser vorgemerkte Umsatz mit nicht existenter BIC oder BLZ sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?