Kann die Polizei eine Anzeige machen wenn die geschädigten Davon absehen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sachbeschädigung i. S. v. § 303 StGB ist ein Antragsdelikt (§ 303c StGB). Ein Strafantrag ist jedoch nicht erforderlich, wenn die Staatsanwaltschaft wegen des besonderen öffentlichen Interesses an der Strafverfolgung ein Einschreiten von Amts wegen für geboten hält (relatives Antragsdelikt). In Ziff. 86 RiStBV ist umschrieben, unter welchen Voraussetzungen in der Regel öffentliches Interesse angenommen werden kann. Danach ist öffentliches Interesse in der Regel gegeben, wenn der Rechtsfrieden über den
Lebenskreis des Verletzten hinaus gestört und die Strafverfolgung ein gegenwärtiges Anliegen der Allgemeinheit ist, z. B. wegen des Ausmaßes der Rechtsverletzung, wegen der Rohheit oder Gefährlichkeit der Tat, der niedrigen Beweggründe des Täters oder der Stellung des Verletzten im öffentlichen Leben.

http://www.rodorf.de/03\_stgb/bt\_22.htm

Also die Staatsanwaltschaft kann tätig werden, muss es aber nicht. Wenn die Polizei davon nichts erfahren hat, dann wird sie auch nichts machen. Wie denn auch?

Wenn die Polizei den Sachverhalt aufgenommen hat, dann wird das zur Staatsanwaltschaft gehen und die entscheidet dann ob es zu einer Verhandlung kommt. Das entscheidet nicht die Polizei.

Ich würde sagen, dass es darauf ankommt weshalb du deine Bewährungsstrafe bekommen hast. Wenn die wegen einer Sachbeschädigung oder einer Körperverletzung war, dann würde ich sagen es kommt zu einer Verhandlung, weil das auf eine "unkontrollierte" Gewalt, die in dir schlummert hindeutet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unbekannt2509
09.06.2016, 12:35

Okay dann muss ich mal abwarten danke fuer die antwort.

0

Wenn dich die Vermieter nicht anzeigen - so wie du es beschrieben hast - dann passiert dir nicht.

Eine Strafverfolgung tritt nur bei Offizialdelikten automatisch ein. Das trifft auf dein "Vergehen" nicht zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unbekannt2509
09.06.2016, 12:33

Okay vielen dank fuer die Antwort :)

0

Ich und mein Freund haben uns gestritten. Ich habe in eine tuer gehauen wo ein loch jetzt drin ist und habe ziemlich laut rum gebruellt. Die vermieterin hat die polizei gerufen die haben alles aufgenommen aber die vermieterin wollte keine anzeige machen da ich bereit bin alles zu bezahlen. Habe jetzt nur angst das das durch meine bewährung noch konsequenzen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was genau hast denn Du gemacht,d ass Du wegen einer beschädugten Tür mit einer Anzeige rechnest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin Moin. Und was ist jetzt bei Raus gekommen. Das würde ich ja mal gerne wissen.?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die Polizei muss Anzeige erstatten, auch wenn die Menschen sich wieder vertragen. Wer weiß, wann es den nächsten Gewaltausbruch gibt? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IHasCakes
09.06.2016, 12:27

So ein blödes Gelaber

3

Die Polizei kann dich nicht anzeigen...in diesem Fall. Was hat die Polizei mit dem Eigentum deiner Vermieter zu tun, gar nix. Wenn deine Vermieter dich nicht anzeigen kann dir keiner was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie soll die polizei dich anzeigen ???   dat is doch blödsinn... wenn deine vermieter die polizei gerufen haben wegen sachbeschädigung ist das von den beamten aufgenommen worden... da ist es egal ob deine vermieter  von einer  anzeige absehen... das war sachbeschädigung in der bewährungszeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?