Kann die Polizei eine Anonyme Rufnummer aufdecken?

6 Antworten

Ja.

Die Rufnummernunterdrückung wirkt sich nur auf die Gegenstelle aus, die dann keine Nummer übermittelt bekommt. Der Netzbetreiber weiß genau, zwischen welchen Anschlüssen / Endgeräten die Verbindung aufgebaut wird und wird diese Information im Zweifel zur Verfügung stellen müssen (z. B. bei Gerichtsbeschluss).

Wenn Du eine Notrufnummer wählst, sieht die Leitstelle ebenfalls Deine Nummer, auch wenn Du Rufnummernunterdrückung aktiv hast, und bei Mobilgeräten gegebenenfalls auch Deinen Standort (wobei das nicht immer zuverlässig funktioniert).

Aber wenn ich meinen Standort verändere und ich ja nicht die Polizei anrufe weiß die Polizei wenn sie das Gespräch abhört welche Rufnummer ich habe

1
@Anonymt2k

Das Gespräch darf die Polizei nur abhören, wenn ein entsprechender Gerichtsbeschluss vorliegt, für den es in der Regel einen Anfangsverdacht braucht.

Wenn sie die Inhalte des Gesprächs mithören dürfen, dann werden sie sicher auch die Verbindungsdaten erheben dürfen, weil das ein "geringerer" Eingriff ist.

Also ja, wenn sie das Gespräch mithören (dürfen), dann wissen sie definitiv auch, von welchem Anschluss angerufen wurde.

0

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst haben CLIRO. Zumindest dort, wo der Notruf ankommt. Beim "normalen" Anschluss der Dienststelle kann es anders aussehen.

Die Polizei kann alles.

Auch eine "Location" herausfinden.

und meine Rufnummer aufdecken wenn sie anonym ist auch?

1
Ps habe ein IPhone falls das was ändern sollte

Nein, das ändert gar nichts.

Kann die Polizei eine Anonyme Rufnummer aufdecken?

Ja, das kann sie.

Ja kanm man mit jeden Gerät machen.Es ist einfacher wenn es ans Internet angeschlossen ist aber man kann es auch wenn es nicht am Internet angeschlossen ist machen

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Man kann das auch machen wenn man nicht Polizei ist.Iat aber illegal deshalb mach es auch nicht

1

Was möchtest Du wissen?