kann die Polizei das Handy orten oder nur die simkarte darin und wenn ja wie kann man das ändern?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt verschiedene Methoden des Ortens

1. Triangulation im Mobilfunknetz

Da sich die SIM-Karte in (meist mehrere) Mobilfunktürme einloggt, kann man anhand von min. 3 Punkten (z.B. 2 Mobilfunkmasten und das Handy selbst) das Handy ziemlich genau Orten (hier gilt, je mehr Punkte, desto genauer - siehe GPS, selbes Verfahren)

Ist das Handy aus oder die SIM wurde entfernt, so geht das natürlich nicht.
Selbst, wenn das Handy nur keine SIM hat (und angeschaltet ist), so meldet es sich nur mit der IMEI Nummer (Identifikation eines SIM-Kartenslots/Handys) an Funkmasten an und kann dann z.B. für Notrufe benutzt werden.

Solange man die IMEI nicht kennt, kann man es weder Orten, noch sperren.
Hat man die IMEI, kann man per Mobilfunkprovider das Handy sperren bzw. Zurücksetzen lassen. (So ging das Früher)


2. Android Assistant (nur Android)

In diesem Fall muss das Handy eingeschaltet sein und Internetzugriff haben (ob WLAN oder Mobilfunk spielt keine Rolle)
Das Handy meldet sich bei Google über das eingerichtete Konto an und kann im Android Assistant Manager gefunden werden.
Darüber lässt sich z.B. das Handy: Sperren, Orten (falls GPS aktiv ist) und Zurücksetzen.
(Sofern der Android Manager als Administrator eingetragen ist)


3. Apple iOS Locate funktion

Da ich weder ein Apple gerät habe, noch ein großer Fan dieser Marke bin, weiß ich nichts hierüber.
Ich finde es aber wichtig, es zu benennen.
Google hilt sicher weiter


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wiki01
12.07.2017, 07:21

wenn das Handy nur keine SIM hat ..//.. kann dann z.B. für Notrufe benutzt werden.

Das geht schon seit Jahren nicht mehr, so viel ich weiß. Diese Funktion wurde abgeschaltet,  um Missbrauch zu unterbinden. 

0

Die Polizei kann sehr einfach die Sim-Karte und etwas schwerer das Handy selbst orten. Ich werde keine Empfehlung geben, wie man das ändern kann, da es für legale Zwecke keine Relevanz hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GearUp
11.07.2017, 22:03

Bester Dialog!

0

wenn es ein Grund dafür gibt ja, dazu braucht man die Handy Nummer und das Handy muss an sein, das würde ich mal so sagen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwie bezweifle ich, dass die Polizei das überhaupt kann. Man hört zwar, dass sie es könnte, aber warum hab ich noch die gehört, dass auf diese Weise jemend Vermisstes gefunden wurde?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sonicdragolgo
11.07.2017, 21:54

"Vermisste" lassen sich generell in zwei Kategorien einordnen: 1) ich will nicht gefunden werden (also nehm ich weder Handy noch SIM mit) und 2) ich wurde verschleppt / bin ertrunken / hab mich verlaufen. Bis auf den letzten Fall von 2) nützt dir so eine Ortung nix und selbst da wird es so häufig vorkommen (Demenzkranke aus dem Altersheim ausgebüchst), dass es keine Schlagzeile wert ist.

0
Kommentar von wiki01
12.07.2017, 07:23

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass wir damit schon einen potentiellen Selbstmörder einwandfrei lokalisiert haben, und ihn von seinem Vorhaben abbringen konnten. 

0
Kommentar von wiki01
12.07.2017, 07:25

aber warum hab ich noch die gehört, dass auf diese Weise jemend Vermisstes gefunden wurde?

Keine Ahnung, warum du noch nie davon gehört hast.

0

wenn du ein handy gefunden hast, bring es zur fundstelle. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?