Kann die Polizei 1000€ verlangen um zwei minderjährige von der Wache gehen zu lassen?

11 Antworten

Eine Sicherheitsleistung nach § 132 oder 127a StPO ist sehr unwahrscheinlich. Die 1000 € - falls es keine Lügengeschichte ist - könnten Polizeikosten sein. Die Polizei hatte durch euch zusätzliche Arbeit, die man euch berechnen kann. 

Ob es allerdings 1000 € sein können oder müssen, kann man von hier aus schlecht beurteilen. I.d.R. werden derartige Kosten über einen detaillierten Leistungsbescheid beigetrieben. 1000€ als Polizeikosten halte ich persönlich aber für überzogen.

Warst du dabei, als die Polizeibeamten die 1000€ verlangten? Oder weisst du es nur über deine Mutter?

Nein, die Forderung der Zahlung einer solchen Summe ist nicht legal und auch nicht legitim. Dass ihr nicht alleine euch von der Dienststelle entfernen durftet, liegt, wie gesagt, daran, dass auch die Polizei euch gegenüber eine Aufsichtspflicht hat und dieser nachkommen muss. Da der Geschädigte allerdings kein Strafantrah gestellt hat und daher auch keine Verurteilung vorliegt, dürft ihr nicht dort festgehalten werden. Passiert dies, liegt seitens der Polizei ein unbegründeter Freiheitsentzug und damit der Straftatbestand der Freiheitsberaubung vor. 

da kann was nicht stimmen - Richtig ist dass ihr von den Erziehungsberechtigten abgeholt werden müsst - aber bestimmt keine 1000€ zahlen. 

zumal der Geschädigte keine Anzeige erstatten will.

mit 13 ist man zudem noch Strafunmündig

Was möchtest Du wissen?