Kann die Person, der ich "Wie gehts dir" gefragt hab, mit einem "Warum" ankommen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo DenizGSVM...,
Kais Überlegung hat viel für sich.

Ich denke, es gibt schon Menschen, die recht empfindlich und vielleicht auch a bisserl ungeduldig bei Floskeln oder banale Phrasen reagieren. Die könnten vielleicht iwie genervt sein?

Ich schreibe das so deutlich, weil wir das hier mit einem Nachbarn erlebten, der bei allen und immer und fast schon ein bisschen fordernd fragte: "Na, wie gehts so?"
Die Antworten darauf führten jedoch nie zu weiterem Gespräch dazu. Eine andere Nachbarin fragte mit scheelem Blick einmal zurück: "Sie interessieren sich für mein Befinden?" Darauf ging er gar nicht ein.

Ich möchte eigentlich manchmal auch nichts großartig von mir geben und sage schon mal schnell darauf: "Danke ...und selbst?"
Als mir jene Nachbarin davon erzählte, begrüßte ich ihn ihn einmal gleich erfreut mit "Danke und selbst?", bevor er überhaupt etwas sagen konnte. Du ahnst, was er antwortete? "Na, wie gehts so?" ;- )))

Doch-doch, dein Gegenüber möchte gerne wissen, 'warum' dich das interessiert, was dich fragen lässt, jene Konventionen oder Ernst oder, was es dich überhaupt angeht?
Manchmal kann so eine Frage vielleicht  auch bedrängend wirken, wenn es ihm gerade nicht gut geht...? Oder simple Unsicherheit? Seine Frage, nach dem Warum deiner Frage deutet eher kein normal-höfliches Verhältnis an.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kann man das hinterfragen, insbesondere mit einem "warum". Immerhin ist der befragte berechtigt zu wissen, warum es den zuerst Fragenden darum geht, dass er vom entsprechend Befragten wissen will, wie es diesem geht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein "Wie geht es dir?" kann man zwar hinterfragen, allerdings denke ich eher, dass es weniger um die Frage an sich geht, vielmehr um die Tatsache, ob du im Rahmen der zwischenmenschlichen Konventionen fragst, oder ob du es wirklich Ernst meinst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du fragst ja nach dem Befinden einer Person, wenn diese dann wissen will warum dich das interessiert fragte die Person "warum". Mich nervt diese Frage immer, weil manchmal keinen Bock habe zu erzählen wie es mir geht.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht wohl schon...

Vielleicht hat diese Person gerade aktuell ein Problem, und möchte herausfinden, ob du deswegen fragst/etwas darüber weisst...

oder:

Wie ernst dir diese Nachfrage ist... oder ob es nur die übliche Standardfloskel ist...

btw.:

..ich hatte vor einigen Jahren mal ein "Schockerlebnis" diesbezüglich, bei einem Kaffeekränzchen, wo es sich dann ergab, dass ich mit einer mir nur oberflächlich bekannten  Frau zum rauchen auf den Balkon ging...fragte ich ( eher aus Verlegenheit...weil ich das Schweigen nicht ertragen konnte...) "wie geht's dir ?"

Ihre Antwort:

"Warum sollte ich dir sagen, wie es mir geht...?"

ich sagte dann verlegen: "Oh Entschuldigung"... aber sie machte schon ihre angerauchte Ziggi aus, und ging wieder rein...

Meine Stimmung war dann "down".. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar geht das: Warum willst du was wissen? Warum interessiert dich das?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?