Kann die Periode ausbleiben, wenn man krank ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Es ist völlig egal wann und ob die Blutung überhaupt eintritt. Sie heißt nicht nur anders sie hat auch so mit der natürlichen Periode rein gar nichts zu tun.

Dementsprechend hat sie auch keinerlei Aussagekraft.

Eine natürliche Periode ist unter Einnahme einer Mikropille nicht möglich da diese den Eisprung ja ohnehin unterdrückt. Die natürliche Periode wird aber genau durch diesen erst erzeugt.

Die Blutung die während der Pillenpause eintritt (falls sie es tut) wird durch den Hormonentzug herbeigeführt. Nimmst du also die Pille durch bekommst du diese Blutung auch nicht.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

und hatte letzte Woche Antibiotika bekommen

Hat das Antibiotika Wechselwirkungen mit deiner Pille? Das hier besondere Vorsicht geboten ist weißt du aber hoffentlich?

Da du aber ohnehin beim GV zusätzlich verhütet hast sollte das kein Problem darstellen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Periode kann wegen einer schweren Krankheit schon mal später kommen. So eine Krankheit bringt eben so einiges im Körper durcheinander.

Bei dir kann aber noch etwas ganz anderes passiert sein, nämlich dass die Pille nicht gewirkt hat, weil du Antibiotika genommen hast.

Geh mal auf diesen Link, da wird das ein bisschen genauer erklärt: https://www.dred.com/de/pille-und-antibiotika.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelpfulMasked
27.10.2016, 07:36

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Es ist völlig egal wann und ob die Blutung überhaupt eintritt. Sie heißt nicht nur anders sie hat auch so mit der natürlichen Periode rein gar nichts zu tun.

Dementsprechend hat sie auch keinerlei Aussagekraft.

Eine natürliche Periode ist unter Einnahme einer Mikropille nicht möglich da diese den Eisprung ja ohnehin unterdrückt. Die natürliche Periode wird aber genau durch diesen erst erzeugt.

Die Blutung die während der Pillenpause eintritt (falls sie es tut) wird durch den Hormonentzug herbeigeführt. Nimmst du also die Pille durch bekommst du diese Blutung auch nicht.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

0

Wenn der Körper sehr geschwächt is und dann mit den medikamenten kann das schonmal sein.. und wenn du doppelt verhütrt has is es sehr unwahrscheinlich. Aber sprech doch einfach mal den arzt drauf an :) und wenn du angst has - abklären lassen.
Alles gute dir! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von julika18
27.10.2016, 01:33

Okey Dankeschön :) 

0

Was möchtest Du wissen?