Kann die kubanische Bevölkerung auf Verbesserung der politischen und wirtschaftlichen Verhältnisse hoffen auf Grund der aktuellen Veränderungen mit der USA?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schwierig zu sagen .Insgesamt gesehen wird ein Ende des Embargos insbesondere Einfuhren für den cubanischen Staat deutlich günstiger  machen.  Vieles musste ja bisher zu überhöhten Preisen über Drittstaaten bezogen werden.Auch der Tourismus wird zu höheren Einnahmen führen. Das eingesparte Geld kann somit wiederum einer weiteren Verbesserung bzw. Aufrechterhaltung des hohen Niveaus der Sozial und Gesundheitssysteme des Landes genutzt werden. 

Bedenkt man den Einfluss der USA in vorrevolutionären Jahren, bleibt nur zu hoffen, daß die negative Effekte von Korruption,Prostitution Ausbeutung der Wirtschaft etc nicht überwiegen werden.  

Schon in den letzten Jahren hat ja die Freigabe des Besitzes von USD , des Immobilienmarktes, die Möglichkeit der Selbstständigkeit etc, ein bisher nicht gekanntes soziales Ungleichgewicht hervorgebracht, damit einher geht über kurz oder lang auch immer Neid, Missgunst, kriminelle Strukturen und ein Verlust der Solidarität in der Gesellschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Papa ist cubaner bin auch oft dort auch vor kurzem ich hab mein Vater gefragt ob sich  das ändert wie wir uns das vorstellen er meinte nein Cuba gehört den cubanern und bleibt auch so und ich finde es auch gut so 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ramiro1988
09.02.2016, 00:51

Meiner Meinung haben diese Menschen so viel Herz und so hart gekämpft  dafür und das nimmt man jetzt  geht da schon kaputt durch die touris die cubaner wollen natürlich auch das Handy oda die Schuhe aber ist das wichtig schaut unsbdoch mal an nur noch ferngesteuert 

0

Was möchtest Du wissen?