Kann die Krankenkasse überprüfen ob ich was verdiene?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo

Die beiden Tests waren ja beide negativ.

Du müsstest bei der Krankenkasse eine Erklärung abgeben, dass Du keinen Verdienst hast. Beweisen musst Du nichts. Du bist 17 Jahre alt und Schülerin.

Bei der Krankenkasse solltest Du Dich erst melden, wenn Du schwanger bist, nicht vorher.

Freundlichen Gruss

tm

Als Schülerin einer 10. Klasse wird per se schon angenommen, dass Dein "Einkommen" unterhalb der geforderten Grenze liegt.

dilaraxo 02.07.2017, 17:43

Also muss ich nichts beweisen? Habe gelesen das man irgendwie Kontoauszüge braucht oderso, ich habe nicht mal ein Konto weshalb auch wenn ich nichts verdiene

0
wilees 02.07.2017, 17:55
@dilaraxo

Bei Dir sollte im Bedarfsfall eine Bescheinigung der Schule ausreichen, dass Du auch weiterhin Schülerin dieser Schule bist.

0
dilaraxo 02.07.2017, 17:57

Bin ich ja nicht mehr, habe mich abgemeldet da wir September oderso auswandern und ich da weiter auf eine Schule gehe, und sowieso in 2 Wochen bei uns Sommerferien sind

0
wilees 02.07.2017, 17:58
@dilaraxo

Was heißt Du habest Dich von der Schule abgemeldet - das können bei einer Minderjährigen ausschließlich die Eltern.

0
dilaraxo 02.07.2017, 17:59

Ja also meine Eltern haben mich abgemeldet, mit einem Abmeldungsschein von meiner Schule. Muss ich halt morgen nur noch im Sekretariat abgeben

0
wilees 02.07.2017, 18:04
@dilaraxo

Wenn Du jetzt ein wenig clecer bist, lässt Du Dir eine Schulbescheinigung ausstellen und gibst diese Abmeldungsbescheinigung erst in 1,5 Wochen ab.

0
dilaraxo 02.07.2017, 18:07

Also wäre das ohne Schulbescheinigung ein Problem? Weil wir haben jetzt die letzten 2 Wochen Praktikum und gehen nicht zur Schule.

0

Zu Deiner Frage: Krankenkassen und Finanzämter machen in Deutschland Datenabgleiche. So kann die Kasse herausfinden, ob Du arbeitest oder nicht. Ausserdem könntest Du ja eine Schulbescheinigung vorlegen, falls es nötig ist.

Bist Du bei der BKK über Deine Eltern familienversichert? Das ist bestimmt der Fall, wenn Du noch Schülerin bist.

dilaraxo 02.07.2017, 17:48

Aber ich habe mich ja von der Schule angemeldet da wir wahrscheinlich auswandern in die Türkei. Also würde es ausreichen wenn sie selber gucken ob ich arbeite oder nicht? Und ja glaube schon das wir eine Familienversicherung haben aber habe eine eigene Gesundheitskarte die ich immer bei mir habe. Ist das ein Problem??

0
lifestyle76 02.07.2017, 17:55
@dilaraxo

Wenn Du familienversichert bist, weiss die Kasse ohnehin dass Du kein eigenes Einkommen hast.

Geh am besten schnell zu einer Beratungsstelle (z.B. Pro Familia). Da musst Du vor einem Abbruch der Schwangerschaft sowieso hin, um den Beratungsnachweis zu erhalten. Die können Dir auch genau erklären, wie das bei Minderjährigen mit der Kostenübernahme läuft.

1
dilaraxo 02.07.2017, 17:58

Ja muss erst sicher sein das ich wirklich schwanger bin.. trotz Verhütung mit Kondom.. alles so kompliziert. Aber vielen Dank, hoffentlich klappt das alles so da ich 17 bin

1
lifestyle76 02.07.2017, 18:08
@dilaraxo

Drücke Dir die Daumen, dass Du nicht schwanger bist. Das erspart Dir einiges. Falls doch wird Dir aber geholfen werden. Manchmal passiert es eben trotz Verhütung. Alles Gute.

0
dilaraxo 02.07.2017, 18:10

Vielen Dank, und ja hoffe echt das mir geholfen wird und mein Freund steht auch zum Glück hinter mir da es aufkeinenfall in Frage kommen würde es meinen Eltern zu sagen, bin Türkin deshalb..

1
lifestyle76 02.07.2017, 18:14
@dilaraxo

Ja, das habe ich in der anderen Frage gelesen. Deine Eltern sind deshalb sehr streng.  Ich hoffe, dass Deine Generation später mal verständnisvoller für Ihre Kinder sein wird.

Die Ärzte haben auf jeden Fall Schweigepflicht und auch die Beratungsstelle darf Deinen Eltern nichts erzählen.

0
dilaraxo 02.07.2017, 18:16

Ich hoffe so sehr das meine Frauenärztin das verstehen wird das ich es meinen Eltern nicht sagen kann und mir erlaubt ohne die Einverständnis meinen Eltern abzutreiben. Wenn nicht weiß ich echt nicht weiter...

0
lifestyle76 02.07.2017, 18:19
@dilaraxo

Die Ärztin hat eine gesetzliche Schweigepflicht, die auch für Minderjährige gilt, wenn diese über 15 Jahre alt sind. Sie muss Deinen Wunsch respektieren. Ausnahme dieser Regel: Es würde gesundheitliche Komplikationen beim Abbruch geben, die Dein leben bedrohen. Dann ist sie verpflichtet Deine Eltern zu informieren. Aber: Bei den heutigen Methoden wird das nicht passieren. Mach Dir also keine Sorgen.

0
dilaraxo 02.07.2017, 18:21

Vielen Dank, echt bin gerade so dankbar. Deine Worte muntern mich wenigstens etwas auf..

1
lifestyle76 02.07.2017, 18:25
@dilaraxo

Das ist doch selbstverständlich. Manchmal tut es einfach schon gut, wenn man ein paar mehr Infos bekommt oder sich anonym auch mal mit anderen austauschen kann. Das Leben ist doch auch so schon schwer genug ;-) Vielleicht kommt Deine Periode ja auch noch. Das wäre der beste Fall. 

0
dilaraxo 02.07.2017, 18:27

Ich hoffe es so sehr.. Meine Periode hat sich zuletzt vor 2 Jahren oderso für 5 Tage verspätet. Sonst eigentlich immer regelmäßig. Kann meine Angst garnicht beschreiben

0

Ja der Arbeitgeber gibt das an bei der Krankenkasse.

dilaraxo 02.07.2017, 20:07

Und wenn die mich da nicht finden reicht das als Beweis das ich nichts verdiene?

0
Paulina42 02.07.2017, 20:08

Ja klar

0

Du musst nichts beweisen:-) Glaub mir das! Du hast dich von deiner Schule abgemeldet, bist 17 und das alles kann überprüft werden. Die werden im Falle einer Schwangerschaft zu 100000.00000% die Kosten übernehmen!

Chiiiiiillll :-))

dilaraxo 02.07.2017, 18:01

Hoffe so sehr das du Recht hast und es kein so schwieriger Weg sein wird :-(

0

Was möchtest Du wissen?