Kann die Krankenkasse auch unter dem Pfändungsfreibetrag pfänden?

3 Antworten

Unter den Freibetrag kommt man nur mit einer Forderung aus Unterhalt oder wegen einer vorsätzlich begangenen unerlaubten Handlung. Hier ist nur letzteres denkbar oder in deiner Berechnung steckt ein Fehler. Außerdem kann ein Fehler des Arbeitgebers vorliegen.

Ja das hört sich nach Fehler an ,frag doch einfach mal nach.

Hat das Amtsgericht den P Freibetrag bestaetigt?

Was möchtest Du wissen?