Kann die Kniescheibe beim Knien etwas platt gehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Deine Kniescheibe ist wie jeder Knochen von einer "Knochenhaut" überzogen, da sind auch Nerven drin. Längerer Druck auf die Stelle (am Knie sind ja kaum "Weichteile", die Druck auffangen) kann dann schon mal wehtun. Aber fühl doch mal dein Knie: du hast von Natur aus Vertiefungen rechts und links von der Kniescheibe, das liegt an der Form von Oberschenkelknochen und Schienbein an der Stelle. Außerdem ist die Kniescheibe ein "Sesambein", sie ist nicht direkt mit den anderen Knochen verbunden. Google mal Kniegelenk, dann siehst du es.

Die Patella / Kniescheibe besteht aus Knochenmaterial und verändert seine Form nicht. 

Solange du allgemein keine Beschwerden oder ab dem Zeitpunkt regelmäßig Schmerzen in den Knien hast, brauchst du dir keine Gedanken zu machen.

Wenn du jedoch regelmäßig schmerzen im Knie hast, geh auf jeden Fall mal zu einem Speziallisten.

Hallo,

Du musst wissen, daß Kniescheiben relativ stabil sind. Zum Glück, ansonsten wäre das auch sehr unpraktisch beim gehe,knien etc.

Da musst du dir also keine sorgen machen.

Mfg

Das wird nicht der Fall sein, allerdings kann häufiges knien eine Arthrose mit der Zeit hervorrufen, oder aber mit dazu beitragen, dass eine entsteht.

Fliesenleger z.B. sind davon oftmals betroffen.


Was möchtest Du wissen?