Kann die Klassenlehrerin uns Schüler zwingen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein, darf sie nicht. Ok, Tanzen ist nicht jedermanns Sache. Aber ist es wirklich so schlimm?

Und wenn ja: Macht doch mal einen vernüftigen Alternativvorschlag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, es hat nichts mit Unterricht zu tun, abgesehen davon, dass es eine Abschlussfeier ist. Deswegen sage ich mal nein, doch kann es nicht belegen oder auch standfest behaupten. Doch niemand ist in der Schule meiner Meinung nach gezwungen, etwas vorzuführen, solange man sich dafür nicht eingeschrieben hat oder es ein Referat oder dergleichen ist.

In dem Fall müsst ihr Tanzen, was wohl kaum ein Fach sein wird oder zum Schulstoff gehört. Daher die Lehrerin jedoch Rechte hat, kann es gut sein, dass ihr trotzdem dazu gezwungen seit.

Im Zweifelsfall nicht die Lehrerin selber, sondern den Direktor oder einen anderen Lehrer über die Rechte dessen Fragen. Würde ich zumindest machen, solange ihr dazu nicht steht und euch verweigert.

Ob das zur Schulverweigerung zählt, bin ich mir leider echt nicht sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es nichts mit Unterricht zu tun hat: Eher nicht.

Und wie soll sie euch dazu zwingen? Mit Benotung oder so? Ich würd mich trotzdem weigern, aber ich glaube nicht, dass das zulässig wäre. Ansonsten vielleicht mal die Eltern informieren, wenn euch eure Eltern unterstützen, dürfte das ganze mehr als hinfällig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wenn es deine Abschlussfeier dann sicherlich nicht.

Ansonsten glaube ich nicht aber ich bin nicht sicher.

Ich rate euch mit der lehrerin zu unterhalten.

Ansonsten mit KV oder Direktor.

Ich hoffe ich konnte dir helfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

mal ehrlich, was wäre denn daran so schlimm ?.

Vermutlich hat eure Lehrerin euch die ganzen Jahre durchgezogen, und nun soll ein lustiger Abschluß her.

Bedenke, das Leben ist kein Ponyhof oder ein Wunschprogramm.

Es wird immer Situationen geben, die einem nicht gefallen, aber da muss man eben mal durch.

Seht es locker und spaßig, eure Lehrerin, und die Mädels werden stolz auf euch sein.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Absolut niemand darf irgendwen zu irgendwas zwingen. Das ist im Grundgesetz so verankert. Kein Mensch darf einen anderen zu etwas zwingen. Das ist verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Güte, was seid ihr denn für Spaßbremsen? Es ist eure Abschlussfeier. Wollt ihr da nur die ganze Zeit langweilig herumhocken?

Zwingen kann sie euch sicher nicht, sie versucht eine schöne Feier zu gestalten und dazu braucht sie eure HIlfe. Wer will schon eine öde Abschlussfeier ohne Highlight?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deniz2502
20.05.2016, 07:00

Nur weil man nicht tanzen möchte, wird die Abschlussfeier nicht gleich öde. Man kann sich auch was anderes/besseres überlegen.

1
Kommentar von SirKermit
20.05.2016, 07:08

Meine Güte, was seid ihr denn für Spaßbremsen? Es ist eure
Abschlussfeier. Wollt ihr da nur die ganze Zeit langweilig herumhocken?

Vielleicht solltest du mit der Möglichkeit rechnen, dass andere Menschen andere Vorstellungen von Spaß haben, die mit der deinen oder der der Lehrerin nicht übereinstimmen. Ich persönlich hätte das auch nicht getan.

Aber es wäre durchaus okay, sinnvolle Gegenvorschläge zu unterbreiten.

0

Was möchtest Du wissen?