Kann die Grenzwandbebauung mit Fenstern und einem Lüftungsrohr rückgängig gemacht werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grenzwände müssen nach allen Landesbauordnungen als Brandwände ausgebildet sein, die keine Öffnungen (weder Fenster noch Abluftöffnungen oder Glasbausteinwände) haben dürfen. Eine Baugenehmigung dafür kommt nur in Betracht, wenn der Nachbar der Eintragung einer Abstandsflächenbaulast auf seinem Grundstück zugestimmt hat.

Also:

Zur Bauaufsicht gehen und Baulastverzeichnis einsehen. Wenn dort nichts eingetragen ist Bauaufsicht schriftlich auf baurechtswidrigen Zustand hinweisen; die muss dann alles weitere veranlassen. Wenn nicht könnt ihr gegen Bauaufsicht Untätigkeitsklage

Fenster stehen auch nicht im Grundbuch...

Frag beim Bauordnungsamt / Bauamt nach. Die Immo-RSV wird diesen Fall nicht übernehmen.

Es wäre mir neu, dass Fenster und Lüftungsrohr in / an einer Grenzwand in ein Grundbuch gehörten. - Ist Euer Haus ein Mehrfamilienmietshaus oder ein freistehendes EFH? Wollt ihr bis an die Wand bauen?

Was möchtest Du wissen?