Kann die ewige Rente negativ sein?

3 Antworten

bei der ewigen rente kenne ich die formel für barwert Ro=r/(q-1) für nachschüssig und Ro=rq/(q-1) für vorschüssig und q ist immer größer als 1 weil q= 1+ p/100 gruß ej

wenn du dividierst, bekommst du doch keine negative zahl, sondern 0, raus. gruß ej

sorry, das war falsch von mir gedacht!

0

Hallo, ich bekomme EU Rente von der knappschaft Bahn See, bin auch krankenversichert bei der knappschaft. Möchte nun aber zur AOK plus wechseln,wirdas negativ?

Wenn ich von der knappschaft Bahn See EU Rente bekomme und ich aber die Krankenkasse wechseln will,nämlich von der knappschaft zur AOK plus,hätte das negative Auswirkungen auf die weitere Bewilligung meiner EU Rente von der knappschaft Bahn See?

...zur Frage

Wie bestimmt man den Wendepunkt einer logistischen Funktion ohne die 2. Ableitung?

Hallo Leute, ich habe ein kleines Problem. Im Mai dieses Jahres mache ich mein Abitur und ich muss mich im Fach Mathematik prüfen lassen. Mathe ist nicht das Problem. Mein Problem ist, dass mein Lehrer mir einige Aufgaben zur Übung gegeben hat und ich gerade an einer verzweifel.

Der Graph der Funktion g besitzt einen Wendepunkt. Bestimmen sie seine Lage (Hinweis: Ein Nachweis mittels g´´ ist nicht gefordert) g(t)= 25650 / 1 + 8*e ^ -0,47 * t

Das Problem ist, dass ich eigentlich die 2. Ableitung brauche um überhaupt den Wendepunkt bestimmen zu können. In der Aufgabe steht aber, dass ich es so nicht machen muss. Ich habe meinen Lehrer auch schon kontaktiert um dieses Problem zu lösen. Dieser meinte aber, dass ich das selber herausfinden solle. Als Tipp sagte er mir, das g eine logistische Funktion sei und somit zu 100% einen WP habe.

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ich habe schon auf diversen Seiten nach Hilfe gesucht und überall stand etwas mit der 2. Ableitung.

ps: Diese Aufg. gehört zu einer früheren Abituraufgabe. Es geht um Offshore-Windkraftanlagen und die Leistung in MW die sie erbringen.

Ich bedanke mich bei allen Antwortenden. mfg

Snow D. Ager

...zur Frage

ist der konforme Zins das gleiche wie der effektive Zinssatz?

in diesem Zusammenhang: Was ist der Unterschied zum nominalen und relativen Zins?

...zur Frage

Wann Barwert verwenden und wann Rentenendwert?

Hey,

es gibt wahrscheinlich 1 Million Fragen dazu, obwohl es eigentlich ganz leicht ist. Ich verstehe aber einfach nicht, warum man bei der folgenden Aufgabe den Barwert berechnen muss und nicht den Endwert:

Eine Studentin hat 100.000 ,- EUR geerbt. Sie legt das Geld bei der Bank an und möchte am Ende jeden Jahres einen Betrag als Rente abheben. Nach 5 Jahren soll das Geld aufgebraucht sein.

Wie hoch ist der Betrag, den sie jährlich bei einem Zinssatz von 2% abheben kann?

Kann mir bitte jemand helfen? ich kapier gar nichts mehr! :/

LG

...zur Frage

Problem bei Rentenendwertberechnung Finanzmathematik?

Hallo zusammen,

Und zwar hänge ich einer Finanzmathematikaufgabe fest, kann mir dabei jemand helfen?

Bestimmen Sie die Endwerte der folgenden Renten bei einer jährlichen Verzinsung von i = 6%: c. 100 € am Beginn jedes Quartals, Laufzeit 5 Jahre

Es handelt sich ja um eine unterjährige, vorschüssige Verzinsung. Laut Formelsammlung findet dann folgende Formel Anwendung, die eingesetzt so aussehen würde:

R = 100 * (1.015^20 -1) / 0,015 * 1,015 = 2347.05€

Laut Lösung soll aber 2338,78€ rauskommen.

Kann mir jemand sagen welcher Faktor noch fehlt um auf den Betrag zu kommen? Oder ist die angegebene Lösung vielleicht falsch?

Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?