Kann die diejenige Person eine Wohnung bekommen, trotz negative Schufa-Eintrag?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sie hat eine negative Schufa-Auskunft? Nicht wegen Schulden? In der Schufa geht es nur um Schulden. Da erzählt dir einer ganz großen Käse.

Er bekommt eine Wohnung, wenn jemand für ihn bürgt oder er seine Schufaeinträge in Ordnung bringt, sprich: er seine Schulden bezahlt oder seine Insolvenz durchhält.

Manchmal übernimmt auch das Amt die Miete. Die zahlen dann aber gerne direkt an den Vermieter. Die akzeptieren das auch gerne, weil es sicheres Geld ist.

Ab und an hat man auch einfach Glück und der Vermieter fragt nicht nach der Schufa-Auskunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann die diejenige Person eine Wohnung bekommen, trotz negative Schufa-Eintrag?

Möglich ist es, aber schwieriger.

Hallo, und zwar hat ein Bekannte von mir einen negativen Schufa-Eintrag. Allerdings nicht wegen Schulden, sondern etwas anderes.

Ist die Sache erledigt?

 Da er beruflich von seiner Eltern in einer anderen Stadt ausziehen muss, hat er ein Problem, dass er keine Wohnung bekommt, da die ja immer eine Schufa-Auskunft anfordern.

Nicht immer, aber sehr oft.

Nun wollte ich fragen, ob es dann überhaupt möglich eine Wohnung zu finden?

Einen Bürgen finden oder Jemanden der den Mietvertrag mit unterschreibt; die Person muss nicht da wohnen oder gemeldet sein.

MfG

johnnymcmuff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe nur die Möglichkeit, dass die Eltern die Wohnung mieten - oder bürgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von mir als Vermieter auf keinen Fall.....! Gibt genügend Wohnungssuchende

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?