kann die Baugenossenschaft kurzfristig die Wohnung kündigen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei einer Baugenossenschaft fällt Eigenbedarf ja weg.

Da bliebe eigentlich nur Mietrückstand von mindestens 2 Monaten als Kündigungsgrund.

Weswegen hat der Vermieter denn gekündigt?

Auch eine alleinerziehende Mutter muss Miete zahlen und sich an die Hausordnung halten.

So ohne weiteres kann die Genossenschaft nicht kündigen. Entweder hat deine Freundin Mietschulden und zwar mehr als eine Monatsmiete oder aber sie zahlt die Miete nicht pünktlich oder aber sie auf andere Weise ihre Pflichten aus dem Mietvertrag nicht erfüllt. Zum 30.09. gekündigt ist fristlos gekündigt, da gibt es also was gravierendes. Sie muss vorher auch schon abgemahnt worden sein. Also frage sie erstmal, was wirklich los ist.

... da fällt mir nur ein das Diakonische Werk, denn die Damen und Herren sind doch fit und helfen gerne. Viel Glück.

Da steckt mehr dahinter wahrscheinlich Mietschulden! Ab zum Mieteranwalt, nur der kann da (möglicherweise) noch helfen.

cindchen 20.09.2015, 18:25

Nein keine Mietschulden, Miete wurde Regelmäßig bezahlt das kann Sie nachweisen.

0
DerHans 21.09.2015, 16:05
@cindchen

Die Kündigung muss auf jeden Fall ja begründet sein.

0

Grund der Kündigung?

Was möchtest Du wissen?