Kann die Agentur für Arbeit eine Sanktion verhängen, wenn ich ADHS hab?

6 Antworten

Ich glaube nicht, dass du so ohne weiteres damit durchkommst.

ADHS haben viele Menschen und solange du nicht eine anerkannte Bescheinigung von einem Facharzt bekommst, wirst du gegen die ARGE mittels einem Anwalt kämpfen müssen. Sofern die Aussicht besteht, dass du damit durchkommst.

Dann wirst du es schwer haben, wenn du bei jeder Maßnahme oder Arbeit Probleme bekommst, wenn andere was an dir auszusetzen haben.

Geh zu Ärzten die sich damit auskennen, solange du dort gemeldet bist, musst du eben zur Verfügung stehen und wenn nicht, dann k a n n die Arge Sanktionen aussprechen.

So eine Bescheinigung oder Attest hättest du vielleicht bereits zu Anfang vorlegen sollen.

ADHS ist wie eine chronische Krankheit, die man hat, aufgrund derer aber Leben und Arbeiten möglich ist. Sollte die Krankheit Dich am arbeiten hindern, mußt Du krankgeschrieben werden. Man kann schlecht nachträglich sagen, mein Verhalten war aufgrund meiner Krankheit so oder so.Auch mit ADHS muss man die Konsequenzen seines Handelns tragen.

ADHS ist keine Krankheit oder Behinderung, so die Arge. Ich soll mich nicht so anstellen, ich wär ja nur faul.

0

Zum Arzt und dir eine Bescheinigung holen.damit zur Arge,Die wollen alles schriftlich.Gegen die Kürzungen Wiederspruch einlegen.

Das hab ich vor, auf Umwegen. Siehe Antwort oben. Und dann Widerspruch einlegen, mal gucken, was kommt.

0

du brauchst einen Ärztlichen Gutachter, der dir ein Attest schreibt. Dies legst du ArschGE vor!

Ein Attest bekomme ich von der Psycho Klinik nicht. Die stellen keins für mich aus. Nur als Anfrage von der Arge, dann schreiben die eins. Aber die Arge würd sich hüten, die Klinik da anzuschreiben, die sind ja nicht doof. Ich versuchs jetzt über meinen damaligen Kinderarzt.

0

Ich glaube nicht, dass du mit ADHS die Kriterien für eine anerkannte Schwerbehinderung erfüllst, was die Voraussetzung für eine evtl. Sonderbehandlung durch die ARGE wäre, und das auch nur NACH der offiziellen Feststellung durch das Versorgungsamt.

Ja,an das Versorgungsamt hab ich auch schon gedacht. Aber da hast du schon Recht, erst nach Datum der Feststellung. Ansonsten bekäme man nur 30% GdB, hab ich gehört.

0

Was möchtest Du wissen?