Kann der Zahnnerv durch Nelkenöl absterben?

3 Antworten

Nein, das Nelkenöl beruhigt nur die Nerven, greift diese aber nicht an. Nimmst du es nicht mehr, schmerzt der Zahn wieder, so wie es sein soll. Du kannst also gerne das Nelkenöl weiterhin nehmen, bis der Zahn vom Arzt wieder aufgebaut wurde.

nelken sind die blüten von einem nelken baum... ein sogenante heilplaze/baum bzw nur die blüte... die betreuben nicht nur den schmertz sondern sie wirken auf die wunde antibaktiriell... also es tötet nicht sondern es heilt. die entzündung sollte also dadurch ein bisschen zurück gehen... aber sie geht dadurch nicht ganz weg weil die wunde ja nicht ganz offen ist und der zahn eine ärtzliche behandlung braucht und gesäubert werden muss... nelken als wirkstoff wird auch vom zahnartz gerne genutzt da die wirkung sehr schnell einsetzt...

man kann es aber auch als hausmittel anwenden bei zahnschmertzen... wenn man es richtig macht... normales reines nelkenpulver aus dem supermarkt: (nelken, gemalen) einfach aus dem gewürtzregal... dieses pulver mit dem finger auf das zahnfleisch drücken von beiden seiten oder auch in der wunde und im zahnlochschmieren... die wirkung setzt bei mir immer sofort ein der schmertz ist sofort komplett weg... allerdings hält es nur 5 minuten an die wirkung da der wirksaoff aus den nelken raus geht und balt aufgebraucht ist... dann am besten das alte pulver ausspülen mit warmen wasser damit das pulver nicht noch mehr bakeien veruracht und neu drauf machen...

aber vorsicht nur sehr wenig erst mal draufauf den finger machen denn es wirkt sehr sehr scharf auf den ersten moment und wenn man zuviel nimmt brennt es im mund...

oder nelken öl in olivenöl einwirken lassen über nacht... und auch immer wieder drauf schmieren und spülen am besten auch mit kamille tee warm...

ach übrigends nelken helfen auch sehr gut bei mundgeruch... sie bekämpfen die bakterien die diese gerüche verursachen und lösen sie auf... am besten eignet sich auch das pulver zum verteilen im mmund und auch bei den schlechten zähnen drauf tun... wichtig das pulver solange im mund behalten bis das seine wirkung wieder verliert... und es hilft auch noch gegen vieles mehr...

es ist eine sehr tolle heilplanze... es sogt auch ganz gut für unserem köper für andere bereiche und hält uns gesund...

uch beschäftige mich sehr viel mit kräutern und heilplanzen... mein freund nennt mich immer kleine kreuterhexe... man braucht kein medizin zu studieren um sich zu behlandeln zu können... wenn man weiß was für was gut ist und auf der dosierung achtet ist es sehr nützlich... die natur wirkt oft auch besser als medizin... man braucht auch nicht zu studieren um pasten richtig anrühren können... das ist alles nur verasche damit der mensch schön weiter die teuren medikamente zahlt... man muss sich aber trozdem mit den kreutern gut auskennen... denn es kann auch eine überdosierung schädlich sein... aber bei allem kannman sich ausreichendinfomieren... wenn man dann genug über eine pplanze weiß und wie sie am besten wirkt hat man ein wundermittel... man muss kein labor haben... wie zum beispiel ein pieling aus naturproduckten herzustellen wie quark und avokado verühren... mit sowas einfaches kann man beginnen... und sich langsamm vorran tasten zu den heilplanzen... zuerst eine heilplanze selbst studieren und dann selbst ausprobieren... man braucht dazu ergeitz alles darüber zu lernen und das interesse dafür und ausdauer... aber auch gesunden menschen verstand was man sich selbst antut und wie man das macht.. man darf natürlich auch damit nicht übertreiben...

aber zum artz muss man trozdem ap und zu gehen, wie zum zahnartz oder wenn man irgendwas hat was man nicht weiß was es ist... aber die rezepte kaufe ich meist nicht mehr wenn ich weis womit ich das behandeln kann... alles weiß ich aber auch selbst noch nicht... dazu braucht man aber auch viel erfahrung... wenn man sich selbst behandelt muss man ganzenau wissen welche heilplanze dafür gut ist und was noch nötig ist... ich habe mir selbst schon mein eigenes labor gemacht also sowas wie eine kreuterheilküche

Nein das Nelkenöl betäubt nur den Schmerz es tötet aber nicht den Nerv.

zahnarzt zahn tut wieder weh

Heute war ich beim zahnarzt ,der hat mir die Grosse Füllung rausgebohrt weil sich darunter Karies befand
und es gab eine neue Füllung --Zahnschmerzen sind wieder da als hätte ich immer noch karies

...zur Frage

Keine Zahnfüllung

Hallo,

Ich war heute beim Zahnarzt, es musste an einen Zahn gebohrt werden. Der Zahnarzt sagte mir er wird keine Füllung rein machen der Zahn muss sich erstmal beruhigen. Ich soll in einer Woche wieder kommen. Ich habe so eine paste reingekommen mit Nelkenöl. Ist das normal? Und da kann nichts passieren? LG und danke (-:

...zur Frage

Zahnschmerzen (beim Kauen) nach Füllung?

Hallo, vor ca. einer Woche war ich beim Zahnarzt wegen einer Füllung. Seit diesem Tag schmerzt es zwischen zwei Zähnen beim Kauen. Da dies am Anfang auch bei leichten Sachen der Fall war, bin ich am Montag nochmal kurz zum Arzt gegangen. Dieser hat die Füllung (Kunststoff) noch einmal ein wenig abgeschliffen. Danach war es schon ein wenig besser. Zarte Sachen könnte ich nun Kauen und auch beim zusammenbeißen der Zähne, Taten diese nicht mehr weh. Da es aber nicht vollständig weg war und bei Harten Sachen der Zahn immer noch schmerzte ging ich erneut am Dienstag zum ZA. Dieser Schliff noch ein wenig ab. Es verbesserte sich allerdings nicht sehr viel, nur ein klein wenig. Dazu muss ich auch sagen, dass ich (trotz Betäubung) bei diesem Zahn, während der Arzt mir die Füllung verpasst hat, im Zahn ein Ziehen (klein wenig Schmerzen) beim Bohren an diesem Zahn hatte. Nun habe ich immer noch Schmerzen wenn ich sehr harte Sachen kaue auf diesem Zahn. Auf den Zahn selbst kann ich auch drücken, dies tut auch nicht weh. Schmerzen tut es wirklich erst, wenn ich zwischen dem betroffenen Zahn und dem Zahn nebenan mit Zahnseide bspw. gehe. Kann es sein das der Zahnnerv gereizt wurde und nun abklingen muss? Zeitlich kommt mir dies aber irgendwie ein wenig viel vor immerhin sind seit der Füllung fast zwei Wochen vergangen... Ich hoffe ihr könnt mir helfen?

...zur Frage

zahn tut nach füllung weh

Hallo erstmal, habe vor zwei Tagen eine Füllung bekommen. Gestern hat es nicht geschmerzt, aber Heute tut es ein bisschen weh und ist kälteempfindlich! Der Zahn war durch die Mitte zerbrochen, deswegen musste der Zahnarzt tief bohren!

...zur Frage

Wurzelbehandlung wegen "sich zurückziehenden Zahnnerves"

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage über eine bevorstehende Wurzelbehandlung.

Vor kurzem war ich wegen leichten Zahnschmerzen beim Zahnarzt. Er konnte kein Loch oder sonstetwas erkennen, und ich wurde geröntgt. Danach erklärte er mir, ein Nerv des Zahnes würde sich im Zahn zurückziehen und deshalb Schmerzen verursachen. Ich käme um eine Wurzelbehandlung nicht vorbei.

Dazu muss gesagt werden, dass bei diesem Zahn ein halbes Jahr vorher eine Füllung ersetzt wurde. Der Zahnarzt meinte, durch das Ersetzen der Füllung wurde das Loch vergrößert, und es hat sich dem Nerv genähert, was dieses Zurückgehen verursacht hat.

Ich habe an sich nicht viel Lust auf eine Wurzelbehandlung (wer hat die schon?:), und bin auch nicht gerade begeistert von den Kosten, die auf mich zukommen.

Ich habe dazu zwei Fragen: Ist diese Wurzelbehandlung notwendig? Bis jetzt sind die Schmerzen minimal, und ein "sich zurückziehender Zahnnerv" klingt auch nicht nach einer schlimmen Sache. Der Zahn wird mit oder ohne Behandlung sowieso absterben.

Ist es die Schuld des Zahnarztes? Natürlich will ich ihm nichts unterstellen, aber einen leisen Verdacht des Zahnarztpfusches konnte ich nicht unterdrücken. Wurde beim Auswechseln der Füllung mein Zahnnerv beschädigt?

Ich kann vielmals für die Antworten!

LG

...zur Frage

Ist das töten von fischen mit nelkenöl 100%ig schmerzfrei?

...lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?