Kann der Vermieter in mein Zimmer kommen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gestern kam dieser nun lediglich mit der einverständnis meines Freundes in die Wohnung ohne das jemand daheim war um die Wohnung anzuschauen.

Dann ist das auch kein Hausfriedensbruch solange er nicht Dein Zimmer betreten hat.

Ich kann so was überhaupt nicht leiden und hatte auch keinerlei Informationen darüber. 

Was die Gemeinschaftsräume und die anderen Mieträume angeht, so geht Dich das nichts an.

Lohnt es sich nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch aufzugeben oder ist der Eigentümer im recht wenn er sagt das ich nicht sein Vertragspartner bin?

Der Vermieter ist insoweit im Recht solange es sich nicht um Dein gemietetes Zimmer handelt, die anderen Räume sind ja bestimmt wohl nur zur Mitbenutzung, oder?

MfG

johnnymcmuff

tsg1899 27.09.2015, 21:24

Die anderen Räume sind mir alle egal. Es geht darum das er eben auch in dem Zimmer war das ich gemietet habe 

0

Dein Vertragspartner ist Dein Vermieter (Freund). Hat dieser seinem Vermieter erlaubt die Wohnung zu betreten kannst Du nichts machen.

Bestenfalls Deinen Vermieter zusammensch... das er gefälligst so was ankündigen möchte.

Da hat er im Grunde genommen recht. Denn Vertragspartner ist dein Freund nicht du. Und wenn dein Freund sein Einverständnis gegeben hat, darf der Vermieter auch die Wohnung besichtigen.

tsg1899 27.09.2015, 13:30

Aber ich darf doch trotzdem entscheiden wer mein Zimmer betritt und wer nicht? Der Rest der Wohnung ist mir egal, mir geht es nur darum das er in meinem Zimmer war ohne Einverständnis

0
IchRastAus 27.09.2015, 13:37
@tsg1899

Da du und dein Freund ein eigenes Mietverhältnis abgeschlossen habt, hat dein Freund auch die selben Rechte und Pflichten wie ein Vermieter. Du könntest lediglich deinen Freund in Anspruch nehmen, aber nicht den Vermieter deines Freundes.

0

Der Wohnungsmieter hat eingewilligt, Du musst Dich an ihn halten.

tsg1899 27.09.2015, 13:28

Aber ich habe da doch auch noch ein Wörtchen mitzureden, oder nicht?

0

Nein dazu hast Du gar kein Recht, denn Du bist nicht der Hauptmieter, schlicht und ergreifend, ich würde statt mich dumm zu benehmen, mal zackig um ne Alternative bemühen, denn Du wirst Dein Untermietverhältnis verlieren, wenn der Hauptmieter auszieht, gilt das auch für Dich!

Was möchtest Du wissen?