Kann der Vermieter gegen meine Zustimmung die Dachfenster in meiner Wohnung erneuern lassen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich meine auch das du den Termin nicht hinnehmen mußt und das die Fenster verkleinert werden. Aber hierzu frage lieber sein Anwalt oder beim Mieterbúnd nach da bist du auf der Sicheren seite

Wenn Du im September eine wichtige Prüfung hast, kannst Du den Vermieter auffordern, die Arbeiten auf die Zeit danach zu verschieben. Das ist dem Vermieter zumutbar.

Fenster erneuern lassen und Dach neu decken lassen mußt Du zulassen. Fenster verkleinern mußt Du nicht hinnehmen.

Während der Arbeiten kannst Du die Miete mindern (bis auf 0, wenn die Wohnung dadurch unbewohnbar wird. Eventuell kannst Du für die Zeit sogar ein Hotelzimmer nehmen. Da würde ich mich dann aber noch mal durch Anwalt und/oder Mieterverein beraten lassen.

gute antwort. bleibt noch zu erwähnen daß die mietminderung zuvor schriftlich angekündigt werden muß.

0

Sie doch froh dass neue Fenster eingebaut werden. Dadurch hast Du weniger Wärmeverluste im Winter und weniger Hitze im Sommer. Auch die Dachsanierung trägt sehr viel mit dazu bei. Es ist heutzutage im Rahmen des Klimaschutzes sehr wichtig solche Maßnahmen durchgeführt werden. Auch hängen bei den ausführenden Betrieben Arbeitsplätze unmittelbar an solchen Aufträgen, da Neubauprojekte am Aussterben sind. Übrigens ist ein Umbau oder Ähnliches für Kinder immer eine sehr spannende und interressante Angelegenheit.

Überleg Dir´s noch mal

lies die frage noch einmal: die mieterin hat prüfungsstress und anschließend weniger licht in der wohnung. das kann einem auf den geist gehen.

0
@Obelhicks

Das mit dem Prüfungstress ist sicherlich nich ganz einfach. Vielleicht lassen sich ja die Zeiten zum lernen etwas verlegen oder der Ort zum Lernen - z.B. Bei Gleichgesinnten. Erfahrungsgemäß lässt es sich, umso größer ein Gebäude ist, nicht mehr machen allen Wünschen gerecht zu werden. Beim Austausch von Drei Dachfenstern sind die Arbeiten innerhalb der Wohnung in 1-2 Tagen abgeschlossen. Kleiner sind die Fenster vermutlich nur technisch bedingt - neue Fenster haben breitere Rahmen und Dämmpakete außenrum so dass die Glasfläche zwangsläufig etwas kleiner wird. Der Einbau von deutlich kleineren Febstern in vorhandene Öffnungen wäre kostenmäßig für den Vermieter sicherlich nachteilig, da die Öffnung ja dann auch geändert werden müsste.

0

Was möchtest Du wissen?