Kann der Vermieter einfach eine Garage kündigen und mir n andere andrehen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wenn es zwei verschiedene Verträge sind, (was normal wäre) kann er selbstverständlich die Garage separat kündigen. Einen Kündigungsschutz wie bei Wohnungen gibt es dafür nicht.

Es gibt aber nur einen Vertrag und das ist der Mietvertrag!! Und dort ist die Garage mit aufgeführt.

0

Wenn es einen separaten Mietvertrag gibt, also die Garage nicht Teil des Mietvertrages ist, dann darf er es.

Ansonsten darrf er nicht einfach die Garage tauschen

Ihre jetzige Garage ist weit aus größer, wo der große 5 Türer platz hat, die Räder und etliches mehr noch. Die Frage ist jetzt, darf er die Garage einfach so kündigen und ihr ne andere andrehen, die nicht mal annähernd so ist wie ihre jetzige?

Eine Garage ist kein Abstellraum, dort dürfen Fahrzeuge und allenfalls Autoreifen gelagert werden, Fahrräder und Hausrat gehören nicht dazu.

Steht genau diese oder nur eine Garage mit im Mietvertrag?

Dann dürfte der VM die Garagen evtl. "austauschen" aber nicht kündigen.

Ist die Garage in einem Extravertrag angemietet könnte er sie kündigen und müßte keine andere zur Verfügung stellen.

Kündigen kann er, die Frist ist

spätestens am dritten Werktag eines Kalendermonats zum Ablauf des übernächsten Monats

einen Kündigungsschutz ähnlich wie bei Wohnraum gibt es hier nicht. Voraussetzung ist natürlich, dass ein separater Vertrag für die Garage besteht.

Die andere Garage braucht Ihr natürlich nicht zu nehmen, ich denke auch, so etwas als "Garage" zu vermieten dürfte nicht zulässig sein, da vermutlich die vorgeschriebene Mindestgröße nicht eingehalten wird.

Also die Garage ist nicht seperat im Vertrag festgehalten ,sondern ist mit angegeben im Mietvertrag und es steht "eine" Garage da, kostet monatlich 35 euro. Und von der Größe her wollte ich nur sagen das in der Garage jetzt ein grosses Auto bequem reinpass. In der die sie dann bekommen würde, passt grad so n 3 Türer rein. Aber ich danke Euch schon mal für die vielen Antworten.

nur zur info eine garage ist um das auto abzustellen und gegenstände zu lagern, die zum auto dazugehören, also reifen, scheibenwischwasser, öl.

aber keine fahrräder, den es ist kein abstellraum !

zudem ist die garage hja nciht im mietvertrag enthalten, sondenr ist mit einem seperaten vertrag vermeitet, somit kann der evrtrag gekündigt werden und entweder nimmt deine mutter die andere garage ode rsie verzichtet drauf.

Das hängt ganz vom Vertrag über die Garagennutzung ab. Dabei gilt: KAUF BRICHT MIETE NICHT! - also sooft der Eigentümer/Vermieter auch wechselt, es bleibt rechtsgültig, was im ehemals abgeschlossenen Mietvertrag steht! Man muß es nur 1. wissen und 2. gegenüber solch unbefugter Forderung des Vermieters dann auch entgegnen.

Er darf sie mit verabredeten Kündigungsfristen kündigen und deine Mutter hat das Recht, das neue Angebot abzulehnen weil es zu anderen Konditionen ist, aber dann hat sie auch keine Garage mehr

ist die garage mit bei der wohnungsmiete dabei oder gibt es einen extra mietvertrag für die garage?

Wenn die Garage vertraglich von der Wohnung getrennt ist, darf er das...

ist diese garage bestandteil des MV?

eine garage dient generell nicht zum aufbewahren von anderen gegenständen als autos. insofern könnte deine mutter zumindest diesbzgl. keine ansprüche herleiten, aber es steht ihr ja frei, die garage zu kündigen.

Thema: Sondermietflächen

Ja, er kann - und müsste nicht mal für Ersatz/Alternativen sorgen.

Ja, er kann

Nicht wenn die Garage Bestandteil des Wohnraummietvertrages ist.

0

Was möchtest Du wissen?