Kann der Vermieter einfach ein Gärtner beauftragen ohne die Mieter zu fragen?

3 Antworten

Wenn Gartenpflege im Mietvertrag unter den Nebenkosten, die umgelegt werden können, aufgeführt ist, müßt Ihr das mitbezahlen. Der Vermieter kann dann selbst festlegen, wie er seinen Garten pflegen lassen möchte. Vielleicht traut er es Euch ja auch nicht zu? (Ich wollte mir z.B. auf keinen Fall die Hecke von meinem ehemaligen Mieter schneiden lassen, weil er das fachlich nicht korrekt konnte!)

Da der Vermieter keinen neuen Mitvertrag aufgesetzt hat, existiert keiner, und die gepflanzten Blumen sind unser Eigentum! Die hat mein Vater selber gezüchtet und dort gepflanzt. Er gießt diese auch jeden Tag, nur der Rasen kann nicht gemäht werden weil kein Rasenmäher zur verfügung steht. Was denn nun? Sollen wir die Pflege unseren eigenen Blumen nun bezahlen??

So ist es richtig

0

da er der Vermieter ist kann er das, du hast aber die Möglichkeit diese Kosten im nächsten als haushaltnahe Dienstleistung steuerlich geltend zu machen im Rahmen der EstE

Falsch! Dann müßte mendy82 zunächst einmal mit sich selbst einen DIENSTLEISTUNGSVERTRAG abschließen. Was glaubst Du, welches FA das an- erkennt?

0

Rasen mähen auf Stellplätzen für Autos

Muss der Hausmeiser oder der Vermieter mich darüber informieren, das der Rasen gemäht werden soll? Oder muss ich als Mieter aufpassen, ob der Hausmeister den Rasenmäher rausholt und anfängt zu mähen um dann noch schnell mein Auto wegzufahren?

...zur Frage

Hallo, Wer muss für die Grundstücksabgrenzung zahlen und die Koniferenhecke bzw. gleichwertigen Ersatz (Sichtschutz) stellen? Mieter oder Vermieter?

Wir sind im Sommer letzten Jahres in eine DHH eingezogen - zur Miete. Die zur Straße hin ausgerichtete gepflasterte Terrasse ist mit Koniferen umpflanzt. Die Konifere auf der Ecke war bis auf ein kleines schwarzes, vergammeltes Etwas heruntergeschrumpelt. Lange sagte der Vermieter, das würden sie noch machen, aber als wir dann drin waren - Pustekuchen. Wir also zum Baumarkt, Erde und Konifere gekauft (150 Euro los). Vermieter sagt: Mietersache. So, nun ist der Winter vorbei und 4 von 7 Koniferen sind braun und gammeln, auch die von uns neu gepflanzte. Vermieter ist dazu nicht zu sprechen. Eine dreizeilige Mailantwort sagt nur: Mietersache. Ohne die Koniferen, die jetzt schon total durchlässig sind, weil gammelig, teilweise blätterlos und schmal, besteht keine Grundstücksabgrenzung zum Bürgersteig und zur seitlichen Zuwegung zu den Nachbarhäusern, d.h. jeder kann aufs Grundstück, ob Hund ob Mensch, geklaut wurde auch schon was, Hundehäufchen, etc.. Neue Koniferen pflanzen macht laut den Gärtnern des Vermieters, die einmal im Monat hier rumturnen für die Aussenanlagen keinen Sinn, weil es ein Pilz sein könnte, der sich durch die ganze Hecke zieht, wenn jetzt nichts geschieht. Als Laien sind wir natürlich überfordert, ein Gutachten würde mehrere 100 Euro kosten, haben wir auch schon erfragt. Nun könnte man die Koniferen natürlich wegnehmen und Pallisaden hinstellen, aber: Wir müssten alles zahlen, auch den Gärtner, der überhaupt mal die Koniferen da rausbuddelt und: es wäre ja eine große Veränderung der Mietsache, die wir u.E.n. nicht zu zahlen und vorzunehmen haben, weil es sich um die Aussenabgrenzung des Grundstücks handelt. Kennt sich damit jemand aus, hatte Ähnliches mit seinem Vermieter zu klären, oder weiß, wie da die Rechtslage ist? Auch Botaniker sind willkommen mit Infos und Tipps, was man da vielleicht noch retten kann. So wie es jetzt ist, kann es nicht bleiben, jeder kann aufs Grundstück! Danke in jedem Fall für Info und Rat.

...zur Frage

Muss Mieter oder Vermieter eine Firma beauftragen?

Bei uns ist die Gegensprechanlage und der Türöffner der Haustüre defekt, das ist sehr ärgerlich. Das ist allerdings schon seit etwa letztem Juni. Habe Freunde darauf schauen lassen, die aber leider auch keine Lösung dafür wussten. Nun kontaktierte ich die Vermieter der Wohnung, welche meinten dass sie das nicht zahlen würden. Ich solle doch erstmal einen Elektriker o.ä. kommen lassen und dann weiter sehen. Laut meiner Internetrecherchen muss der Vermieter die Kosten dafür sehr wohl übernehme. Meine Frage ist nun, wenn ich jemanden beauftrage, dies nachzusehen, ob wir dies dann zahlen müssen? Oder muss der Vermieter jemanden beauftragen? Danke schonmal!

...zur Frage

kann mein Vermieter einfach kündigen?

Ich habe eine Frage... ich habe schimmelbefall in der Wohnung,aber der Vermieter tut nichts dagegen. Ich wohne seit 3 Jahren hier und weise ihn immer wieder darauf hin. Ich habe einen kleinen Mietrückstand über 2 Monatsmieten. Nun droht der Vermieter mir zu kündigen. Ich zahle allerdings seit dem Rückstand immer meine Miete regelmäßig. Weil ich Arbeitslos bin, kann ich den Rückstand nicht zahlen. Kann der Mieter mich kündigen? Folgendes habe ich ihm geschrieben,aber noch nicht abgeschickt: Sehr geehrter Herr .... erneut fordere ich Sie dazu auf, den mehrfach von mir erwähnten Schimmelbefall im Schlafzimmer zu beseitigen. Dazu gebe ich ihnen zwei Wochen, bis zum 27.01.2016 Zeit, den Befall Fachmännisch zu beseitigen. Ich weise Sie darauf hin, dass ich die unter Vorbehalt weitergezahlte Miete notfalls auf dem Klageweg, verbunden mit einer Klage auf Instandsetzung und Feststellung einer Minderungsquote, zurückholen werde. Auch bin ich dazu bereit, über einen Erlass des bestehendes Rückstandes zu verhandeln. Fotos und Zeugen des Schimmelbefalles über den gesamten Zeitraum des Mietverhältnisses, sind vorhanden. Mit freundlichen Grüßen,

PS: der Vermieter hat auch eine Monatsmiete Kaution beim Bezug von mir erhalten

...zur Frage

Darf der Vermieter einfach einen Gärtner beauftragen, und mir die rechnung zukommen lassen?

Habe da ein echtes problem mit meinem Vermieter. Da ich meinem Vermieter nicht gerecht geworden bin was die gartenpflege angeht, habe ich meine Haushälfte gekündigt. Bei der Schlüsselübergabe , meinte Er , er würde jetzt einen gärtner beauftragen der denn garten macht, und mir dann die Rechnung zuschicken. In meinem Mietvertrag steht nur Gartenpflege drin, und das ist ja auch immer eine ansichtssache oder? Da mein Vermieter sehr genau ist mit seinem Garten, war für mich klar das ich nie zum hobbygärtner werde, und ich ihm daher auch nicht gerecht werde. Muss ich denn die rechnung jetzt bezahlen wenn die bei mir ankommt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?