kann der rasen da wachsen bzw geht das überhaupt ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kommt auf den Kies an; sie müsste den Rasen am besten Düngen und viel bewässern, da der Kies alleine kaum Nähstoffe hat. Du hast dabei vollkommen Recht. (Ne kleine Schicht Erde reicht schon)

das ist so ein bau kies der unter Pflastersteine kommt und sie hat denn rasensamen schon trauf gestreut nur gibt das keine propleme beim mähe weil im kies sitzt der rasen doch zu locker

0

da der Kies alleine kaum Nähstoffe hat

Ich weiß, dass Du Dich verschrieben hast - aber Nähstoffe finde ich geil :-)

0

Rasen fühlt sich auf sandigem Boden wohl, aber natürlich in der Mischung mit Mutterboden und nicht auf einem reinem Kiesbett wie es unter Pflastersteine verlegt wird.

Außerdem muss Rasensamen solange feucht gehalten werden, bis er "grün" zeigt, sonst geht er sofort nach Austrocknung kaputt.

Vermutlich dürfte die Erfolgschance bei 5% liegen.

das ist reiner kiesboden

0

Kiesboden? Ich hätte da vorher noch Mutterboden drauf verteilt und den festgetreten (nach dem Säen).

Aber Gras soll ja überall wachsen.

das wird ne tolle unkrautfläche .   rasen braucht wenigstens 3 cm mutterboden

nee mutterboden ist da keiner das sind ca. 15 cm kiesboden und darunter ist sand

0

Wie alt ist denn Deine Schwester? Schau einmal nach, ob sie einen grünen oder einen braunen Daumen hat - ich vermute, eher einen braunen?!

check ich nicht

0

ja ich weis es das es nicht geht vor allem gibt es Probleme beim mähe nur sie will nicht auf mich hören jetzt versuche ich es so damit ich ihr zeigen kann das es andere auch so sehen 

0

Was möchtest Du wissen?