Kann der Novo Virus (Magen-Darm-Virus) auch auf meine Hunde übertragbar sein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Viren heißen Noroviren. Und ja, die sind sehr leicht übertragbar, weil sich der Überträger garnicht einmal selbst infizieren muß. Noroviren sind sehr resistent und überstehen durchaus starke Umwelteinflüsse, also wenn sie irgendwo haften bleiben und ein anderer mit denen in Berührung kommt und die Viren dann eindringen können, dann wird die Infektion durchaus weiterverschleppt. Deshalb hatten wir in den letzten Jahren ja sogar ein paar kleinere Epedimien an Noroviren gehabt.

Tiere erkranken nicht am Norovirus:

http://www.mikrobiologie-soest.de/files/info_i-2005.pdf

0
@Auskunft

sie erkranken nicht dran, übertragen es aber sehr gern.

0
@DerTroll

Wenn, dann aber nicht auf den Menschen:

"Der Mensch ist nach heutigem Wissensstand das einzige Reservoir der Noroviren. Nachweis von Noroviren bei Tieren (Schweinen, Katzen, Kaninchen) steht in keinem erkennbaren Zusammenhang mit Erkrankung des Menschen."

Niedersächsisches Landesgesundheitsamt:

http://www.nlga.niedersachsen.de/master/C10102287_N7895566_L20_D0_I5800417.html#Infektionsweg

0
@Auskunft

also ich bin selber vom Fach. Und Noroviren überleben relativ lange in der Umwelt. Und deshalb kommt es auch immer zu großen Epedimien. Jemand erkrankt, geht irgendwo auf Toilette, wäscht sich die Hände nicht richtig und schon kleben sie an der Türklinke und überleben dort so lange, das es reicht, wenn irgenwann später auch jemand aufs Klo geht, sich die Hände zwar wäscht, aber danach auch die Türklinke anfäßt, daß er sich dann auch infiziert. Und die Leute, die damit in Berührung gekommen sind, fassen ja auch andere Dinge an, die andere Leute berühren, und evtl. kommen auch Tiere damit in Berührung, die natürlich überall herum laufen usw.

0

DOCH! Seit einer Weile besteht ja leider eine neue gravierende Welle von Noro-Viren Infektionen. Allein in meinem Bekanntenkreis sind in 4 Familien die Katzen mit erkrankt. Ich selber besitze ein Katzen-Geschwisterpärchen. Meiner Lina geht es gut, aber Carlo hat sich bei meinem Sohn und seiner Freundin angesteckt und verbringt seit gestern Nachmittag viiiel Zeit auf der Katzentoilette und übergibt sich häfig. Es kann von nix anderem sein, weil beide Kätzchen von Geburt an nur eine einzige Futtersorte fressen. Die WEISSE Perserkatze meines Sohnes hat es ebenfalls schlimm erwischt. Sie übergibt sich schon den 3. Tag und verbringt ebenfalls den halben Tag damit zur Katzentoilette zu rennen. Die Freundin meines Sohnes ist Lehrerin und somit Zielscheibe für Viren. In ihrem Kollegenkreis sind auch einige Kätzchen mit infiziert und richtig dolle krank (gleich dem Mensch, den es erwischt hat) Liebe Grüße und einen guten Rutsch Noroviren freien Rutsch in das Jahr 2010 :-)

Nur als Information..Es heisst Novo oder Noro Virus..Beides gibts. Und kann mir nicht vorstellen das man den Virus auf Hunde übertragen kann, da ich selber 1 Woche mit diesem Virus flach lag und meiner Kleinen gehts bestens.

Wie hast Du die nur im Internet recherchiert? Schließlich heißt der Virus "Noro". Auf die Hunde dürfte der nicht übertragbar sein.

Nein, sehr unwahrscheinlich. Viren, die Tiere befallen, gehen meist nicht auf Menschen, und umgekehrt.

Was möchtest Du wissen?