Kann der neue Arbeitgeber sehen, in welchem Unternehmen vorher gearbeitet habe?

5 Antworten

Also hier in Österreich muss man für die Anmeldung einen Auszug der Gebietskrankenkasse bringen (dient zur Einstufung der Jahre)...da sieht man es dann.....wenn du in nem Konzern arbeitest, wirds kaum auffallen...in nem kleineren Unternehmen wahrscheinlich schon. Lügen im Lebenslauf kommen nicht gut an (=keine Handschlagqualität des Bewerbers).

"Handschlagqualität" - sehr gut!

0
@BernhardBerlin

Ein tolles Wort, dass ich in meiner Firma kennen und schätzen gelernt habe ;D

0

Das sieht die Personalstelle doch an Deinem CV. Wenn Du die kurzfristige Stelle verschweigst, machst Du unwahre Angaben.

Kannst natürlich lügen und behaupten, Du seist arbeitslos gewesen. Wenns rauskommt und die Umstände bekanntwerden, weshalb Du den 4-Wochen-Betrieb verlassen hast (oder verlassen mußtest???), wird der Personalchef sehr die Stirn runzeln.

Die Begründung ist ganz einfach. Als Ausländer wurde ich wegen meiner Herkunft beleidigt und zusammengeschlagen, weshalb ich 3 Tage krankgeschrieben war. Anschließend trudelte die Kündigung rein. Das ist absolut gemein, zum einen wird man bestraft weil man Ausländer ist und zum anderen oben drauf gekündigt.

0

Lücken im Lebenslauf machen sich immer schlecht und ein Arbeitgeber kann das ganz einfach nachvollziehen. Er fragt beim Finanzamt oder bei der Krankenversicherung nach. lg Lilo

 Er fragt beim Finanzamt oder bei der Krankenversicherung nach

...wo man ihm eine Auskunft aus Gründen des Datenschutzes verweigern wird.

2
@ChristianLE

Das frage ich mich nämlich auch. Wird ihm das Finanzamt oder die Krankenversicherung einfach so Daten herausgeben? Ich glaube nämlich auch nicht. 

1

Kann man ein zukünftiges Praktikum in ein Lebenslauf angeben?

Hallo Community,

meine frage ist, kann man ein zukünftiges Praktikum in ein Lebenslauf angeben und wie würdet ihr das hin schreiben. Ich habe ein ganz normales Praktikum, aber die Bewerbungsfristen laufen vorher schon ab.

...zur Frage

Lebenslauf und kurze Beschäftigung

Ich habe sehr viele Jahre in einem Unternehmen gearbeitet. Diese Stelle habe ich gekündigt, da ich eine neue Stelle angeboten bekam. Aus dieser ist aber leider nichts geworden, so dass ich mir nach 2 Wochen gekündigt wurde. Jetzt zu meiner Frage: Muss ich unbedingt bei einem Bewerbungsgespräch oder im Lebenslauf diese Stelle erwähnen? Könnte ich z.B. Familiengründe angeben für die eigene Kündigung beim langjährigen AG ? Vielen Dank!

...zur Frage

Kann sich ein Bußgeldverfahren negativ auf eine Bewerbung auswirken?

Hallo,

ich wurde letztens geblitzt und möchte gegen das Urteil vorgehen. Klar ist, dass dadurch ein Bußgeldverfahren gestartet wird. Meint ihr so ein Verfahren kann sich negativ auf eine Bewerbung auswirken, wenn der Arbeitgeber meine Akten von der Polizei einfordert? Wird so ein Verfahren überhaupt in einer vom Arbeitgeber aufrufbaren Akte aufbewahrt?

...zur Frage

Kann ein neuer Arbeitgeber sehen ob und wo ich vorher gearbeitet habe? beste kriegt stern

Hallo,

kann mein neuer Arbeitgeber z.B. neue Ausbildung sehen ob ich vorher beeits irgendwo beschäftigt war, anhand der Lohnsteuersache oder generell schauen ob ich Steuern abgegeben habe, mit dieser neuen Datenübertragung wird doch alles gespeichert? Auch die alten Steuersachen von 08 und 09? Wie nennt sich diese zeugs noch mal was jetzt alles elktronisch machen soll?

Danke im Vorraus

...zur Frage

Soll man bei einem Lebenslauf auch Hobbys angeben?

ich frische gerade mal wieder meinen lebenslauf auf, weil ich mich demnächst bewerben möchte. ein kumpel sagte mir, dass es von unternehmen gern gesehen wird, wenn man auch seine hobbys, sofern sie interessant sind, mit in den lebenslauf aufnehmen soll. ich mache z.b. filme und spiele fußball, was ja meine kreativität und meinen teamgeist zeigt. soll ich das in den lebenslauf mit aufnehmen, oder haben meine hobbys dort nichts zu suchen?

...zur Frage

450€ Job. Steuerindentitätsnummer und co?

Hey, habe mich für einen Job in einem Supermarkt als Aushilfe beworben. Ich würde angenommen aber soll eine Steuerindentitätsnummer und Sozialversicherungsnummer abgeben an den Arbeitgeber. Ich habe vorher nicht gearbeitet und bin Schülerin... was muss ich machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?