Kann der Mensch ein erfülltes Leben haben ohne die (enge) Liebe?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja das ist nach meiner Ansicht durchaus möglich.

Zum einen hat der Mensch natürlich körperliche Bedürfnisse wie zB den Sexualtrieb und das Bedürfnis nach Sicherheit. Beide können auch ohne einen Partner erfüllt werden.

Soziale Bedürfnisse, wie etwa das "Wir"-Gefühl in einer Gemeinschaft, oder Anerkennung und Bestätigung von außen, sowie der Wunsch nach Partnerschaft benötigen dagegen die Interaktion mit anderen Menschen.

Weitere Bedürfnisse - nach Unabhängigkeit, Freiheit, Wissen und Schönheit, vielleicht auch nach Selbstverwirklichung und spirituelle Erkenntnisse können wiederum auch ohne einen Partner erfüllt werden.

Da die Bedürfnisse bei verschiedenen Menschen auch unterschiedlich stark ausgeprägt sind, hat nicht jeder Mensch die gleich intensiven Wünsche.

Es gibt durchaus Menschen, die sich durch einen Partner in ihrer persönlichen Freiheit und Selbstverwirklichung behindert fühlen, gesellschaftliche Anerkennung für unwichtig empfinden und auch ansonsten gut mit sich alleine klar kommen.

Schauen wir uns mal diese Szene an:

Ein Abend auf  dem Sofa, mit einem guten Tee, einem interessanten Buch, dem eigenen Lieblingsessen und schöner Musik in der individuell eingerichteten Wohnung, während der Regen ans Fenster klopft, ist etwas sehr schönes.

Das bedeutet nämlich:

Dort gibt es keinen Partner der Aufmerksamkeit fordert, meckert, dass man die Stinkefüße vom Sofa nehmen soll, über das Geschirr in der Küche schimpft, die eigene Ernährungsweise kritisiert, über das Wetter jammert, oder einen auffordert, die Musik abzuschalten....

Es kann also durchaus auch positiv sein, keine "Klette am Bein" zu haben - und sogar Paartherapeuten betonen ja immer wieder, dass beide Partner ihre eigenen Freiräume und Freundeskreise haben sollen, auch mal alleine in den Urlaub fahren usw. anstatt ständig aufeinander zu hängen.

Ja, meiner meinen nach ist ein erfülltes Leben auch ohne Partner möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Och denke ja.
Also ich bin fast 18 und hatte noch keine Freundin. Aber ich sehne mich natürlich schon manchmal nach einer, jemanden, mit dem man, wie du sagtest alles teilen kann, den man liebt und von dem man geliebt wird.
Aber ich denke, wenn man sich damit zufrieden gibt und sich damit abfinden, kann man auch viele andere Freuden des Lebens genießen. Vielleicht sogar mehr als in einer Beziehung
Man wird nur abgelenkt und muss nicht immer an den Partner denken.
Von daher denke ich schon dass das möglich ist, wenn man sich Psychisch und seelisch darauf einlässt und nicht in selbstmittleid versinkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hiroyugane 24.05.2016, 08:12

keine Beziehung ist mit selbstmitleid gleichzusetzen^^ Das eine geht nicht ohne das andere aber selbstmitleid kann noch mehr gründe haben. wurde bewiesen. zeig mir einen menschen auf den das nich zutrifft

0
Dojando98 26.05.2016, 11:22

Es gibt bestimmt einige, die sich damit abgefunden haben dass sie alleine sind. Sie leben dann ihr Leben und freuen sich über andere Dinge.alao ich kann mir das schon vorstellen

0

Nein, das hält kein Mensch aus.

Ohne Liebe und Beziehung vertrocknet er wie eine Pflanze ohne Licht und Wasser.

Es sei denn, er ist ein gläubiger Mensch und hat alle seine Quellen in Gott. Psalm 87,7

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also, ich bin überzeugt davon  (aus eigener kenntnis).

manche mensche brauchen/wollen keinen teilenden partner. die fühlen sich trotzden glücklich und haben ein erfülltes leben.  :)

das sind aber sicherlich ausnahmen und nicht allgemeinverbindlich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke er braucht schon liebe und all die Dinge die Liebe mit sich bringt und die du auch aufgelistet hast (emotionale Nähe , vertrauen etc etc).
allerdings glaube ich nicht dass dafür eine Beziehung in Form einer Partnerschaft zwischen Mann und Frau ( oder halt unter homosexuellen) notwendig ist.
ich glaube nicht dass man das unbedingt in dieser Form mit all den romanzen und körperlicher Nähe in Form von sex braucht.

ich glaube dass der Mensch wahre liebe auch in einer Freundschaft finden kann. mit Umarmungen und so.

allerdings kommt da noch der biologische Aspekt der Fortpflanzung hinzu. es liegt in der Natur des Menschen sich fortpflanzen zu wollen weil es das überlegen der eigenen Menschheit sichert.
somit könnte es andererseits schon sein dass es sozusagen " normaler " wäre wenn ein Mensch eine partnerschaftliche Beziehung hat.

vielleicht würden Psychologen Menschen die nie Lust auf sowas haben als ein bisschen unnormal abstempeln. so nach dem Motto " irgendwas ist in der Vergangenheit falsch gelaufen. sei es durch Erziehung in irgendeiner frühkindlichen Phase " oder was weiß ich.

aber theoretisch ist es natürlich sehr möglich dass es einem Menschen genug liebe nur in Form von freundschaftlichen oder familiären Beziehungen auszuleben. wenn es so super zurecht kommt und zufrieden ist , ist das ja ein Zeichen von " dass es möglich ist"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kosldl 24.05.2016, 02:42

Ok, so ähnlich habe ich es mir auch gedacht. Aber ich glaube ein Freund kann niemals die wahre Liebe ersetzen ...

0
acidfairy 24.05.2016, 02:45

okay :) ja kann schon sein. ist bestimmt irgendwie anders die Art von liebe. aber die Quelle ist die gleiche :-)
allerdings habe ich eine beste Freundin die ich wirklich bis and Ende meines Lebens haben möchte weil wir uns verstehen ohne dass der andere die richtigen Worte sagen muss oder überhaupt was sagen muss. wir verstehen warum wir so sind, warum wir so und so handeln und warum wir das und das wollen.
ich liebe sie und ich würde sie auch immer neben meinen Freund als gleichrangig empfinden. sogar als etwas cooleres irgendwie.
ich weiß nicht.. aber ich bevorzuge irgendeine die Art von liebe in einer Freundschaft . sie ist da genau so 😄

0
acidfairy 24.05.2016, 02:47

ich bin davon überzeugt dass ich nach ihr niemand anderen kennen lernen würde mit der die Freundschaft so tiefgründig wäre.
genau das erschwert aber gerade die Partnersuche.
weil wenn man schon eine richtig richtig tiefgründige ehrliche Freundschaft gewöhnt ist, dann denkt man nicht dass das ein Mann toppen kann. eben weil man schon so einen Luxus gewöhnt ist sozusagen 😄

0

Jeder Mensch ist anders. Manche Menschen können nicht ohne partner leben. Manche sind gern Single

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus eigener Erfahrung kann ein Leben ohne Partner viel schöner sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?