Kann der Magen "schrumpfen"?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Magen ist ja "elastisch". Wenn man viel isst, kann man mehr essen pro Portion als andere, die weniger gewöhnt sind und ist entsprechend später satt. Wenn man längere Zeit weniger gegessen hat - deutlich kleinere Portionen - kann man das Gefühl haben, der Magen sei geschrumpft, weil man dann Probleme hat, eine deutlich größere Portion zu schaffen. Dann ist in der Tat die Magenwand nicht so "ausgeleiert" als wenn man ständig Jumobportionen isst. Normalerweise hat man dann aber auch nach zwei gewohnten Portionen keinen Hunger mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?