Kann der Körper die Vitamine aus Tabletten aufnehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vitamintabletten taugen aus zwei Gründen oftmals nichts.

1.) Es gibt keine Vorgaben der Richtlinien für solche Tabletten. Solange es nicht (nachweislich) schädlich ist, darf da alles drin sein, bzw. eben nichts. Man darf also Tabletten ohne jegliche Wirkstoffe (oder gar Vitamine) als Vitamintabletten verkaufen.

2.) Synthetische Vitamine. So wie die Vitamine hergestellt werden, kommen sie in der Natur garnicht vor. Sie bestehen aus einem Verbund von Stoffen, die synergetisch zusammenwirken, wovon viele noch garnicht bekannt oder gar erforscht sind.
Anders gesagt sind synthetische Vitamine also nur halbe oder eher "auseinandergepflückte" Vitamine.
Dadurch ist die Wirkung auf den Körper eine ganz andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kann der Körper die durch Tabletten zugeführten Vitamine verwerten- leider sogar zu gut. Es gibt Studien die sagen dass Personen die über längere Zeit hinweg Vitamine über Tabletten erhalten haben, Schwierigkeiten bekommen die Vitamine aus den Lebensmitteln zu verwerten.

Mit anderen Worten: Scheinbar verliert der Köper die Fähigkeit Vitamine aus LM zu extrahieren wenn er sich an die Versorgung über Tabletten gewöhnt hat. Daher sollte man lieber sich gesund und vitaminreich ernähren und nicht versuchen Junkfooddefizite mit Pillen zu ersetzten.

Leider kann ich über den Wahrheitsgrad dieser Studie nichts sagen da ich sie nicht überprüft habe (kann ich mit meinem Wissen eh nicht ) Vielleicht ist das auch nur eine gezielte Falschmeldung- jedoch würde ich das Risiko nicht eingehen und Vitaminersatzpräperate nur in Notfällen wie Krankheit, Schwangerschaft bzw. zeitlich begrenzt zu mir nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Problematisch sind Vitamin B12 und Vitamin D3.

Wer unter B12 Mangel leidet hat zu 99% die falschen Darmbakterien, die zur Aufnahme benötigt werden. Der B12 Speichet beim Menschen hält glaube ich 3 Jahre oder länger(Quelle: Wikipedie).

Vitamin D3 hingegen wird durch UVB Strahlung auf der Haut synthetisiert. Ein gesunder Mensch kann in 15 Minuten 15.000 IU Vitamin D3 herstellen. Das reicht dann 1 - 2 Wochen. In Tablettenform kann nicht jeder Mensch diese aufnehmen.

Der Rest kann sehr wohl in Tablettenform aufgenommen werden.

Gaaanz anders ist es bei Mineralstoffe, es gibt 65 davon und nur in kolloidaler Form sind sie von effektivem nutzen.

Vitamine sind das kleinste Problem, die Minerale sind es...durch die kargen Böden ist Obst und Gemüse lange nicht mehr so Mineralstoff reich wie früher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man Obst und Gemüse isst , nimmt man schon mehr als genug Vitamin C auf. Falls man zusätzlich noch extra Vitamin C isst , scheidet der Körper dies aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Leonidas78 25.08.2016, 15:19

Ich kenne Leute die ernähren sich seit 3 Jahren täglich von fast food und sind gesund 

0
apophis 25.08.2016, 15:57
@Leonidas78

@Leonidas78
Es gibt auch Leute, die rauchen, trinken und Drogen nehmen, und trotzdem 90+ werden.

Eine (schädliche) Substanz wirkt zwar immer auf die selbe Weise, aber die Menschen, bzw. deren Körper, reagieren nicht zwangsläufig gleich darauf.
Die einen können etwas besser vertragen, die anderen sind empfindlicher. Bei manchen kommt der Körper damit (zeitweise) ohne (merkbare) Probleme klar.

1
apophis 25.08.2016, 15:22

Nicht jedes Vitamin wird (einfach so) wieder ausgeschieden, wenn ein Überschuss besteht.

Ein Vitamin C Überschuss kann zu Nieren- und Harnwegssteinen führen oder diese verschlimmern.

An einem Vitamin A Überschuss kann man beispielsweise sogar sterben.

0
WESTundHB 25.08.2016, 16:15

Mir ist bewusst, dass der Körper auch manche Vitamin nicht einfach so wieder ausscheidet , aber Vitamin C wird bei überbedarf normalerweise ausgeschieden.

0

Was möchtest Du wissen?