Kann der Kinder-/Jugendarzt auch Ohrenschmalz entfernen (Spülen...)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das macht bei mir immer der Hausarzt, der kann das, und ganz bestimmt der Kinderarzt auch. Mußt deswegen nicht extra zum HNO.

Du kannst es selber machen - aber bitte das Zubehör dazu unbedingt nicht aus dem Haushalt nehmen, sondern in der Apotheke kaufen!! Otowaxol.

Da sind Tropfen dabei, die das Ohrenschmalz aufweichen und eine Gummibrause, die mit warmem Wasser gefüllt wird zum Spülen. Die Gummibrause ist so konzipiert, daß du dich nicht verletzen kannst und nicht zu viel Druck aufbauen kannst, daß es schädlich wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei unserem kleinen Mann (2 Jahre) gab es regelmäßig Ohrenbeschwerden. Dementsprechend waren wir oft beim HNO(nicht nur wegen des schmalzes), der hat ihm fast jedesmal ein gefühlt halbes Kilo Schmalz rausgepult.

Also ja, HNO Ärzte entfernen auch Schmalz und Kinder finden das zwar nie toll, haben aber in dem Moment kein Stimmrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nur der HNO hat eine spezielle düse zum entfernen des Ohrenschmalzes aus den Ohren. Ich hab genau das selbe problem. Du kannst es aber auch selber zu machen. Nimm eine Spritze und fülle sie mit körperwarmen wasser. Dann ins ohr stecken und alles mit voller wucht rein drücken. also das wasser :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?