Kann der Käufer das Geld irgend wie zurück bekommen (paypal)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei Paypal bist du als Verkäufer leider immer auf der unsicheren Seite. Der Käufer kann bis zu 180 Tage lang sein Geld zurückfordern und es ist wirklich schwer als Verkäufer in diesen Fällen Recht zu bekommen. Außerdem sind "immaterielle Güter" bei Paypal nicht vom Verkäuferschutz gedeckt.

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/paypal-safety-and-security

Dir bleibt nur, die Daumen zu drücken und zu hoffen, dass es dein Käufer ernst meint und dich nciht über den Tisch ziehen will.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er kann das Geld tatsächlich wieder zurück bekommen indem er einen Fall bei PayPal eröffnet und vorgaukelt das er die Ware nicht bekommen hat. Der Käuferschutz von PayPal greift nämlich bei digitaler Ware nicht so war mein letzter Stand aber kann auch sein das es sich jetzt geändert hat. Man muss ja wirklich was nachweisen können! Und bei digitaler Ware hast du ja keine Versandbestätigung bzw. Eine Trackingnummer die du vorlegen könntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geld, was er Dir überwiesen hat, kann nicht mehr zurückgebucht werden. Solche Sachen sind nur bei Bezahlung mit PayPal möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er kann das Geld, sofern du ihm die Ware geliefert hast, nicht ohne Weiteres zurückziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shine1993
05.01.2016, 14:29

Doch kann er tatsächlich weil der Kauferschutz von PayPal nicht für digitale Ware greift so zumindest mein aktueller Stand!

0

Hallo :-)

Die Seite hilt dir  - denke ich mal -  bestimmt weiter.

Viele Grüße :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?