Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja ......

Der IQ gilt ab einem gewissen Alter als konstant. d.h. Wenn du mit etwa 10 Jahren einen IQ-Test machst, wirst du vermutlich mit 20 Jahren das selbe Ergebnis erzielen, abgesehen von einer Standardabweichung. Das liegt einfach daran, dass der IQ nichts mit lernen oder Erfahrungen zu tun hat.

Der IQ wird niedriger, wenn du in Folge eines Unfalls Gehirnschäden davon trägst. Auch erhöhter Alkoholkonsum in der Pubertät verändert den IQ nicht, dazu müsste schon dauerhaft exzessiv getrunken werden.

Weder noch! Intelligenz gehört mit zu den stabilsten menschlichen Eigenschaften. Im Alter jedoch sind Einbußen nicht vermeidbar. Gruß Rick

Was möchtest Du wissen?