Kann der Hamster Käfig auch kleiner sein aber mehr Etagen haben?


06.03.2020, 21:54

Also der Hamster soll da nur sein wenn ich nicht zuhause bin sonst hat der ein viel größeren käfig

7 Antworten

Nein das geht überhaupt nicht auf gar keinen Fall! Etagen rechnet man übrigens nicht dazu und wenn überhaupt sollte es nur eine kleine Ebene sein. Hamster sind reine Bodenbewohner sie brauchen also ein langes Gehege. Schaue Mal auf eBay nach alten Aquarien mit 200x60x60 oder ähnlichem. Die sind relativ günstig und total super für einen Hamster.

Die absoluten Mindestmaße (das heißt es sollte eigentlich viel größer sein) sind 100x50x50 alles darunter ist tierschutzwidrig.

Ein Hamster will buddeln und nicht klettern, das was du vorhast wäre grenzwertiger Mindestmaß und nicht wirklich Tiergerecht.

Besorg dir lieber ein Aquarium und bau da einen Aufsatz drauf, da hat das Tier zum einen Platz und du kannst immer noch Etagen hinzufügen, außerdem kannst du das Einstreu dann hoch genug einstreuen und er hat was zum Buddeln

Nein, das ist nicht artgerecht. 100/50 muss in einer durgehende Fläche sein und nicht Hochstöckig oder sonst unterteilt. Für Mittelhamster übrigens 120/60/60. Und was heisst zweiter Käfig? Du wechselst den Hamster immer in zwei Käfige? Geht gar nicht, absolut stress und nicht artgerecht. Käfige sind sowieso nicht artgerecht.

nein das ist viel zu klein!!!!!!!!!! die mindestgröße ist oft auch nicht groß genug. die hamster brauchen die bodenfläche da helfen etagen nicht, u.a. wie jemand schon gesagt hat wegen des buddelns. die käfighöhe von 30 cm ist auch viel zu klein - man soll nämlich 20-30 cm einstreuen. bitte tu das dem tier nicht an, das wird schnell zeichen von langeweile zeigen und sehr gestresst sein.........

Hamster wollen sich eingraben und Gänge buddeln, da hilft keine zweite Etage wo er auf dem Präsentierteller sitzt.

Ja ich weiß deswegen würde ich da auch ordentlich hamster streu hinzugeben wodurch er auch graben könnte

0

Was möchtest Du wissen?