Kann der getrennte kindesvater ( h4 Empfänger) von der arbeitenden Mutter Geld Verlangen,siehe text?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Darauf hat er keinen Anspruch und wird damit nicht durchkommen. 

Würde er Unterhalt zahlen, würde das hälftige Kindergeld eben für diese Zwecke abgezogen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die unterhaltspflicht gilt für beide seiten. doch waren sie verheiratet? dann ggfs. aber das kindergeld gehört dem, der das kind erzieht/verpflegt/etc. also nicht dem, den das kind "besucht".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mvjb07
31.03.2016, 20:17

Nein nicht verheiratet gewesen

0

Kaum, nur wenn das Kind bei ihm leben würde!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ihm steht nix zu .Der Mutter würde alleridngs unterhalt zu stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?