Kann der FA in der 4 Ssw überhaupt schon etwas sehen?

5 Antworten

Wenn du wirklich schwanger wärst, dann hätte der FA dir dass schon gesagt. Auch wenn es schade für dich ist. Versuch locker zu werden. Der FA sieht natürlich nicht den Feutus (wäre in der 4 SSW auch nicht mal ein cm groß), sondern eine Veränderung der Gebärmutter und die hat wohl nicht stattgefunden. Tut mir leid für dich. Kann dir nachfühlen. Wir sind auch dabei, allerdings versuche ich mich nicht unter Druck zu setzen, sondern genieße unsere Zweisamkeit einfach. Klar bin ich hin und wieder sehr nervös, aber ich denke mir einfach, wenn es klappen soll, dann klappts auch.

Mir ist nicht bekannt, dass man schon am 9. Tag nach Befruchtung etwas im Ultraschall sehen kann. Ein Eibläschen wird erst frühestens mit 4 Schwangerschaftswochen, d.h. 2 Wochen nach Befruchtung im Vaginalultraschall erkennbar. Etwa 10 Tage nach Befruchtung (also heute) kann der sog. "Beta-HCG"-Wert im Blut positiv werden, der einen guten Hinweis auf eine Schwangerschaft gibt. Warte doch einfach noch ab. Ca. 2 Tage (hängt von der Empfindlichkeit des Tests ab) nach Ausbleiben der Regelblutung wird bei eingetretener Schwangerschaft auch der Urintest positiv und der ist viel billiger. Du solltest möglichst Morgenurin nehmen, weil der konzentrierter ist. Ich drücke Dir die Daumen, dass es geklappt hat.

Es ist definitiv noch viel zu früh - sowohl für einen Bluttest als auch für einen Ultraschall. Sichere Ergebnisse gibt es erst nach Einsetzen der Periode (wenn sie kommen sollte). Danach ist ein Bluttest sicher. Per Ultraschall kann man erst so ab der 5. Woche etwas sehen. (also bei mir war das so). Da ich in der 5. Woche/Anfang der 6. Woche im KK war und bei der ersten Untersuchung war noch nichts zu sehen, erst einige Tage später. Warte erst das Einsetzen Deiner Periode ab (den Tag an dem sie kommen sollten) und mach dann einen SS-Test.

Was möchtest Du wissen?