Kann der Eigenanteil von der Straßenerneuerung (Handwerkerleistung) bei der Einkommenssteuer als haushaltsnahe Handwerkerleistung geltend gemacht werden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundsätzlich ist die Anwendung nicht nur auf das eigene Haus / Grundstück beschränkt - sondern auch Dienstleistungen in anliegendem Bereich, wenn die Dienstleistung dem eigenen Grundstück dient.

Voraussetzung für die Absetzbarkeit ist allerdings, dass der Steuerpflichtige selbst der Auftraggeber ist, was bei öffentlichen Straßenbaumaßnahmen eher nicht der Fall sein wird.

http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/BMF_Schreiben/Steuerarten/Einkommensteuer/2016-11-09-Paragraf-35a-EStG.pdf?__blob=publicationFile&v=4 (Nr. 25)

Diese Frage sollte man dem freundlichen StB stellen. Aus dem Bauch heraus würde ich das als nachlaufende Erwerbskosten qualifizieren, welche bei Eigennutzung steuerlich wohl irrelevant sein dürften.

Was möchtest Du wissen?