Kann der Chef einen kündigen, wenn man von der Polizei auf der Arbeit abgeholt worden ist?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ihr Freund gilt, bis zu einem Urteilsspruch gegen ihn, als unschuldig. Eine "Abholung" durch die Polizei alleine rechtfertigt keine Kündigung, außer in sehr sensiblen Bereichen, wenn das Ansehen der Firma dadurch beschädigt wurde. Eine Kündigung wegen einer außerdienstlichen Straftat ist nicht so einfach durchzusetzen. Hier müsste der Arbeitgeber den Bezug zum Arbeitsverhältnis herstellen können. Dann könnte er auf ein zerstörtes Vertrauensverhältnis zum Arbeitnehmer plädieren. Sollte Ihr Freund zu einer Haftstrafe verurteilt werden, dann kann es allerdings eng werden. Hier kommt es darauf an wieviel Verständnis der Arbeitgeber zeigt. Der Vollständigkeit halber: Hat ein Arbeitnehmer eine Straftat im dienstlichen Umfeld begangen reicht ein Begründeter Verdacht für eine Kündigung aus. Im Strafrecht gilt die Unschuldsvermutung, im Arbeitsrecht nicht. Ein Beispiel hierfür ist der Fall der Kassiererin die Pfandmarken für 1,30 Euro entwendet haben soll. Peter Kleinsorge

Wenn er nix verbrochen hat und nur eine dringliche Zeugenaussage machen muss - z. B. dann wohl kaum. Wenn er aber straffällig wurde - kann der Chef das sehr wohl. ´Kann u. U. sogar den Ruf der Firma schaden, wenn ein Straftäter dort arbeitet.

Hmm, mist, das dachte ich mir. Er ist angeklagt, im Zeitraum 2007 bis 2008 an verschiedenen Stellen Graffiti angebracht zu haben. Er ist nicht verurteilt worden, nur verdächtigt und deshalb hat die Polizei ihn abgeholt ...

Überfallen worden auf der Arbeit?

Hallo und zwar arbeite ich im einzelhandel. Ich hatte spätschicht als kurz vor Ladenschluss 3 maskierte Männer in den Laden stürmten zu mir richtung Kasse. Der erste hielt mir eine Waffe vors Gesicht und der andere hinter meinen Nacken während der dritte schrie ich soll ihm das ganze Geld geben. Hab ich natürlich getan. Er ladete die Waffe hinter mir. In dem moment ist mir so schlecht vor angst geworden das ich fast in Ohnmacht fiel hatte aber auch zu sehr Angst das sie schiessen deshalb hab ich mich zusammen gerissen und ihnen das Geld übergeben so schnell wie möglich. Als sie wieder gingen kam auch schon die polizei und hat mich abgefragt und vieles mehr. Mein chef hat einfach kein verständis und meinte ich habe am Montag Frühschicht. Ich hab immer nochso eine angst da zu erscheinen ich brauche einfach eine kurze auszeit ich hab um mein Leben gefürchtet. Ich habe mit meinem chef geredet er meinte das ich jetzt nicht ewig fehlen kann. Ich meinte daraufhin das ich doch nur 1 woche mich ausruhen will und von mir aus kann er mir da meinen urlaub geben. Er meinte nur nein. Kann ich mich krank melden? Ich zitter bei dem Gedanken auf der Arbeit zu erscheinen.

...zur Frage

Fristlos Kündigen wegen schwerer Beleidigung und Unzumutbarkeit

Hallo!

Mein Chef beschimpf, bedroht und diskriminiert mich. Meine Arbeitskollegen zieht er auch mit rein.

So wie es dort nun ist kann ich da nicht bleiben, da mein Chef mich loswerden will und ich Gefahr laufe das mir etwas untergejubelt wird um mich anschließend Fristlos zu kündigen.

Nach Rücksprache mit meinem Arzt, habe ich beschlossen das Arbeitsverhältnis fristlos zu kündigen in Bezugnahme auf diverse Äußerungen, Sprachnachrichten, etc..

Nun habe ich noch 3 Wochen Urlaub für das laufende Jahr und möchte diesen vor der fristlosen Kündigung nehmen.

Sollte mein Chef sich darauf einlassen (Das wird er, denn er will mich loswerden und mir den Urlaub sicherlich nicht auszahlen) , wie sieht es dann beim Arbeitsamt aus?

Eine ärztliche Bescheinigung das es aus Medizinischer- / Psychologischer- Sicht nicht zumutbar ist bekomme ich.

...zur Frage

Ein Problem mit Chef?

Hallo? Mein Chefin hat mir gesagt, dass ich 1 Stunde mehr am Tag bleiben muss wegen fehelnzeiten oder sie wird mich Kündigen ich will gar nicht 1 Stunde am Tag mehr bleiben? Und ich will kündigen lassen die Frage . Bin ich verpflichtet Geld Zurückzahlen oder nicht ( mein Chef wird mich kündigen nicht ich) wegen Härtefehlzeit

...zur Frage

chef kündigt mich am 2tag und schickt mich heim, rechtens?

hallo habe neu eine Arbeit angefangen, nach dem 2.Tag war ich so erschöpft und kaputt dass ich den Chef nach 1Tag Urlaub gefragt habe!

Daraufhin hat er gesagt "Kannst zuhause bleiben absofort und deine Kündigung im Büro abholen, und schleunigst den Spint leerräumen"

ist das rechtens? kann der einfach so kündigen?

...zur Frage

Neues jobangebot kann mein Chef mich kündigen?

Hallo. Also ich hab mich nach einen neuen Job erkundigt und auch zusagen bekommen. Da ich aber nicht 100%ig wüsste ob ich kündigen soll hab ich mit meinen Vorgesetzten geredet der sagte ich soll bleiben. So so zu meiner Frage was Passiert wenn ich sage ich bleibe in meiner alten Firma? Kann mein Chef mich kündigen weil ich mich umgeschaut habe? Habt ihr erfahrungen oder Antworten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?