Kann der Bandscheibenkern auslaufen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nukleoplastie Wenn sich im Faserring der Bandscheibe Risse bilden, kann es dazu kommen, dass der Gallertkern der Bandscheibe langsam ausläuft. Die dabei entstehende Vorwölbung reizt und schädigt naheliegende Nervenenden – die daraus resultierenden Schmerzen können den Betroffenen regelrecht lähmen. Moderne minimal-invasive Eingriffe wie die Nukleoplastie sparen Geld und den Patienten viel Leid. Quelle: http://www.orthinform.de/new/suche/index.php?globalSuchText=bandscheiben

Hätte ich jetzt nicht gedacht das der Gallertkern auch platzen kann. Aber sei es drum. Das ist jetzt 5 Jahre her und seitdem geht es mir besser. Die Problme die ich vor dem"auslaufen" hatte, sind bei weitem nicht mehr so extrem.

0

ja das stimmt was der doc dir da erklärt hat,ich habe das gleiche problem,der innere bandscheibenkern läuft aus,die dadurch entstehende vorwölbung reibt bei jeder bewegung einen nerv durch den entstehenden schmerz kann es sogar sein das du völlig flach liegst und nicht mehr hochkommst,ich lag deswegen schon im KH aber auf eine operation verzichtete jeder arzt bei dem ich vorstellig wurde,mit der begründung ich sei noch zu jung und das risiko zu groß auf einen noch schweren rückfall,mittlerweile nehme ich starke medikamente damit ich wenigstens meinen haushalt erledigen kann,mittlerweile ist es so das ich die rechte untere fußhälfte kaum noch spüre,sprich sie ist fast taub,trotzdem ist es (laut arzt)kein anlaß auf eine op.arbeiten ist auch(laut amtsarzt)nicht mehr möglich.was mich tierisch belastet,da ich eigentlich ja noch jung bin.ich habe schon mehrere ärzte gewechselt in der hoffnung das sich irgendeiner bemüht eine op durchzuführen leider haben bis jetzt alle mit der selben begründung abgelehnt.

Ja, da kann was auslaufen. Es handelt sich um eine gallertartige Substanz in der Bandscheibe, der Kern. Wenn Du nach dem Schmerzereignis keine Probleme hast, muss das nicht weiter behandelt werden. Es wird inzwischen angenommen, dass über die Hälfte der Bevölkerung einen Bandscheibenvorfall haben, aber nicht bei allen macht es Probleme.

Wirbelsäule steht gerade?

Hey:)
Ich war heute beim Arzt und da wurden meine Halswirbel geröntgt. Auf dem Bild waren meine Halswirbel dann nicht gebogen wie normal sondern gerade. Ich hatte keinen Sturz oder so. Das Bild hat mir eine Assistentin gezeigt, die konnte mir aber auch nichts darüber sagen. Ich bin in 2 Wochen wieder da, aber würde trotzdem schon mal gerne wissen, ob so was Folgen haben kann oder was man dagegen tun kann:)
Wenn ihr Erfahrungen damit habt, erzählt sie doch mal:)

...zur Frage

Seitlich am Hals leichte schmerzen?

und zwar habe ich seit einigen Tagen seitlich (rechts) am hals (siehe bild) leichte schmerzen, keine ahnung woher das kommt, kann das sein das sich was eingerenkt hat?

soll ich als erstes zum arzt oder sofort zum ortopähden gehen?

und was könnte das sein?

...zur Frage

Skoliose behandeln mit 18?

Hallo,

Ich habe Skoliose, meine Wirbelsäule war vor 2 Jahren um 18° schief (ich bin nicht mehr zum Arzt und habe mich nicht mehr drum gekümmert (ich werde demnächst zum Arzt gehen, da Ich gehört habe, dass das was ernstes ist ) kann sich die Wirbelsäule in 2 Jahren weiter krümmen ?) Schmerzen habe ich keine. Kann man das mit sport wieder ausgleichen oder ist das mit 18 leider schon zu spät ?

Ps. wenn ich tief durchatme, knackst mein Rücken

...zur Frage

Nach Lendenwirbel einrenken mehr Schmerzen normal?

Hallo ich habe schon ne weile im Kreuz heute Morgen konnte ich mich kaum bewegen mein Arzt hat die Wirbel im Kreuz eingerenkt! Nun habe ich mehr Schmerzen ist das normal? Ibu 600 habe ich ja immer

...zur Frage

Schmerzen/Kribbeln unter schulterblatt,durch wirbelsäule?

hallo,

Habe vor ungefähr 3monaten sehr sehr starke schmerzen im bereich des schulterblattes links bekommen bin anfangs zum normalen arzt der mir ibuflam 800 verschrieben hat und eine woch krank,danach war es trotz allen noch da aber nicht so stark,man konnte arbeiten,dann 1monat später zum orthopäde der hat mich eingerenkt und gesagt ich solle einmal die woche schwimmen oder laufen (habe beides einmal in 1monat getan),ich bin voller hoffnung raus und dachte problem gelöst,doch nach meinen 14tagen urlaub wieder gearbeitet und es kam wieder aber nur ein kribbeln/stechen/unangenehm,es tut nicht direkt weh aber ich merke es ständig habe das bis heute seit ende mai.Ich werde nochmals einen arzt auf suchen,doch vorher wollte ich fragen ob das problem bekannt ist? Habe eine körperlich schwere arbeit in einer fabrik,und bin auf den job angewiesen.

...zur Frage

Wirbelsäule leicht geschwollen

(Etwa an der Stelle wie auf dem Bild) mir ist eben aufgefallen das meine Wirbelsäule an dieser Stelle leicht geschwollen ist und weh tut. Sollte ich zum Arzt oder geht das über Nacht weg? Vielleicht hängt es damit zusammen vielleicht auch nicht aber ich habe im Moment Psychische Probleme (Essstörung/Depression). Manchmal hängt Stress ja irgendwie damit zusammen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?