Kann der Arzt in diesem Fall mehr BTM Rezept für Ritalin ausstellen?

5 Antworten

5mg ist eine Anfangsdosierung für wenige Wochen, um die Wirkung auf deinen Körper zu erproben; erst dann wird nach ärztlicher Kontrolle gesteigert bis zur nötigen Dosis. Selber das Verfahren abzukürzen, ist u.U. riskant. Die Kontrolle muss in der Hand des Arztes bleiben, der für dieses besondere Medikament zugelassen ist. Ein beliebiger Hausarzt darf dies nicht verschreiben.

Verstehe ich das richtig, du hast 5mg verschrieben bekommen und dann selbst rum experimentiert und einfach mehr genommen. Ganz ehrlich, damit gehst du ein großes Risiko ein.

Ein Arzt kann schon mehr verschreiben, aber dann wenn er es für richtig hält und nicht wenn der Patient einfach nicht macht was er sagt und seine Tabletten in 4facher Schnelligkeit futtert.

Wenn ein Medikament nicht die Wirkung hat die du dir wünscht, dann geht man wieder zum Arzt und bespricht das und nimmt nicht einfach mehr davon.

Welche Bescheinung brauche ich vom Arzt , damit ich die Medikamente zukuenfitig dirket vom Hausarzt verschreiben lasse ?

0
@Downloas

Einen Arztbericht. Allerdings lassen sich viele Hausärzte nur begrenzt darauf ein BTM Medis zu verschreiben. Es ist halt wichtig das da weiterhin eine Fachärztliche Kontrolle drüber da ist.

0
@Sanja2

Was mach ich wenn dieser Arzt nicht mehr da ist ?

Was sollte ich von ihm nehmen , damit ich in der zukunft leicht dieses Medikament wieder bekomme ? kann er mir Diagnose geben ?

0
@Downloas

Wenn der Arzt nicht mehr da ist, dann kann er ja auch nichts mehr tun. Dann suchst du dir einen neuen Facharzt. Eine Diagnose ist sehr wichtig um ein Medikament zu bekommen. Eine Diagnose steht ja im Arztbericht drin.

0
@Sanja2

Ich kann nicht einen anderen finden .

Sollte ich ihn nach Arztbericht fragen ? ist das bekannt ?

0
@Downloas

ja natürlich. Aber sprich doch einfach mit deinem Arzt über dein Anliegen. Höhere Dosis und Verschreibung von einem anderen Arzt (mit Begründung)

0

Du hast einen Einnahmehinweis bekommen und solltest nicht mehr einnehmen. Der Arzt muss den Verbrauch an BTM rechtfertigen, das kann er in deinem Fall nicht.

Wahrscheinlich wird er dir nichts neues verschreiben.

"Ritalin- Conzerta", was ist der Unterschied, welche Vor und Nachteile in der Behandlung?

Wenn ein ADHS Kind Ritalin bekommt und auch echte Erfolge vorweist, aber ein BTM Medikament bleibt, wie muss ich mir Conzerta vorstellen, wie die Wirkung und wie der Unterschied zu Ritalin? Was kann eine Alternative sein, um Ritalin zu beenden?

...zur Frage

Ritalin ohne Rezept bestellen?

Ich bin auf folgende Seite gestoßen, http://medirezept.com/ ist das legal? Ritalin ist doch verschreibungspflichtig und fällt unters BTM.

...zur Frage

wer kennt sich mit dem medikament lyrica aus?

Hab vom arzt lyrica 25 mg wegen meiner ständigen angst- und panikattaken verschrieben bekommen, nehme das medikament jetzt den 4.tag mit einer dosierung 50-0-50 und soll es innerhalb von einer woche auf 150 mg hochdosieren. Ich leide im moment unter starken NW (Kopfschmerzen, Schindel, Schlafproblemen, Druck auf dem Brustkorb). Mein Neurologe ist im urlaub un dich weiß nicht, was ich tun soll. Das Medikament absetzen oder augen zu und durch. Vielleicht kann mir jemand einen rat geben.

...zur Frage

Hab ich ADS/ADHS?

Habe in den letzten Jahren immer häufiger Probleme zuzuhören und mittlerweile geht es einfach nicht mehr. Ich kann einer Person eine vernünftige Antwort geben allerdings nach 5 Minuten weiß ich nichts mehr da ich mit den Gedanken komplett abwesend war und das passiert mir bei so fast jedem Gespräch was mittlerweile habe außer es ist wirklich extrem wichtig. Das gleiche gilt fürs Lernen... Wäre ich nicht von Anfang an etwas "klüger" hätte ich wahrscheinlich in jedem Fach eine 5.
Falls ich tatsächlich ADS/ADHS habe, gibt es eine Möglichkeit das etwas mehr im Griff zu bekommen ohne Medikamente?

...zur Frage

Wohin bei Konzentrationsschwäche?

Ich war schon immer unkonzentriert, in der Realschule immer 3er-, 4er-Schnitt. Als kleines Kind war ich sehr Impulsiv und Aggressiv was sich komischerweise in ruhig/schüchtern und passiv geändert hat.

Ich mache jetzt seit 2jahren eine Ausbildung und hab da erst so richtig gemerkt dass ich mich auf nichts konzentrieren kann. In der Schule konnte ich mich immer irgendwie durchschummeln.

Ich hab mal im Internet nachgeforscht und habe festgestellt dass ich eigentlich alle Symptome eines ADSlers habe.

Sollte ich damit einfach zu meinem Hausarzt?

...zur Frage

Was darf ein Arzt kurz nach der Approbation verschreiben (Schweiz)?

Mich interessiert nur die Eigenmedikation. Mir ist nicht ganz klar, ob auch BTM verschrieben werden dürfen und ob die Krankenkasse alles selbst verschriebene übernimmt. Könnte ich mir dann z.B. Ritalin selbst verschreiben oder müsste ich dann immer noch zu meinem Arzt vorbeigehen für das Rezept?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?