Kann der Arzt erkennen das ich geraucht habe?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sag es ihm doch einfach selbst. Das ist bestimmt wichtig für seine Diagonse.

Ob du eine Kehlkopfentzündig hast, können wir Nicht-Ärzte am Monitor natürlich nicht erkennen...

Wenn du eine Kehlkopfentzündung hättest, hätte dir der Arzt das wahrscheinlich gesagt, das ist eine ernste Erkrankung an der man sterben kann, wenn sie nicht behandelt wird.

Ob du rauchst kann man (und der Arzt im Besonderen) an den Ablagerungen auf deinen Zähnen, dem Geruch deines Atems, dem Geruch deiner Haare und Kleidung und unter Umständen sogar mit einem Blick in deinen Hals erkennen.

Saufen, Rauchen und Feiern und sich dann wundern, dass man Halsschmerzen hat? Das ist ganz normal und legt sich wieder. Kannst dir den Weg zum Arzt sparen, der hat vielleicht noch richtige Patienten.

Endschuldigung das ich eine Frage stelle! xd du brauchst auch nicht haten wenn du keine Antwort hast

0
@Marie090414

Du fragst im Internet nach einer Ferndiagnose, was schonmal kompletter Unfug ist. Dann erzählst du das du gesoffen hast und beschwerst dich dann über die Folgen? Und wie soll der Arzt wissen ob du rauchst, wenn du nicht vergilbte Hände, Zähne hast oder stinkst wie ein Aschenbecher. Eventuell könnte er es mit einem Bluttest rausfinden.

0

War doch Ne vernünftige Antwort, die stimmt

0

Hat er gerochen.

Wenn er blutabnimmtdann ja. 

Was möchtest Du wissen?