kann der arzt einen 2wochen krank schreiben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du eine fristlose Kündigung erhalten hast, dann bist du von dem Tag nach dem Erhalt an nicht mehr in dem Betrieb beschäftigt. Also brauchst du auch keine Krankschreibung.

Außerdem ist es Betrug, wenn man sich krank meldet ohne wirklich krank zu sein, und dem Arzt, der ein Gefälligkeitsattest ausstellt, steht ebenfalls Ärger ins Haus.

für 2wochen krank schreiben bis die fristlose kündigung erledigt ist ?

?!? Eine fristlose Kündigung ist wie der Name aussagtt fristlos, also sofort, da musst Du nicht warten bis diese erledigt ist.

Eine Krankschreibung liegt immer im Ermessensspielraum eines Arztes. Ein guter Arzt würde ich nicht auf“ zureden“ mal eben krankschreiben. Tut es doch, ist er definitiv kein guter Arzt!

Auch bin ich durch die Fragestellung etwas irritiert denn „was passiert ist“ ist mir unklar. Also ganz simpel: solltest du erkrankt sein wird dich der Arzt nach seinem eigenen Ermessensspielraum und seiner Erfahrung sicher krankschreiben. Solltest du-warum auch immer-psychische Gründe haben so wäre dir dann eher mit einem Psychologen gedient (welche auch Arzt ist) der dich dann eventuell krank schreibt.

Wenn ich allerdings lese dass du fristlos gekündigt wurdest, dann bedeutet fristlos ganz einfach das du ab sofort nicht mehr zu erscheinen brauchst und auch kein Gehalt mehr bekommst. In diesem Fall ist es nicht erforderlich sich krankschreiben zu lassen, damit man nicht mehr zur Arbeitsstelle muss, denn fristlos bedeutet“ du brauchst ab sofort nicht mehr kommen“

Hoffe ich habe deine Frage richtig interpretiert und konnte dir helfen.

Einen Versuch ist es allemal wert

Sicher wieso nicht

wenn man krank ist kann mann nicht gekündigt werden solage man eine krankschreibung vom artz hat

Wo hast Du denn diese Weisheit her ?

2

Auch solch ein bei Vielen unausrottbares Gerücht!!

Das war in der früheren DDR einmal so.

0

Was möchtest Du wissen?