Kann der Arbeitgeber einem Angestellten verbieten auf bestimmte Veranstaltungen zu gehen?

7 Antworten

Das Privatleben eines Mitarbeiters geht den AG überhaupt nichts an, solange er sich dort nicht "geschäftsschädigend" verhält.

Egal ob der AN zu Konzerten, Autorennen oder in einen Swinger-Club geht, hat der AG hier überhaupt nicht reinzureden.

Wie kommst Du auf diese Idee? Hat Dein AG schon mal versucht so etwas zu untersagen?

Nein. Das wäre ein unzulässiger Eingriff in die Privatsphäre des MA.

Nein es ist dein Privatleben und geht ihn gar nichts an

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Musst dir halt Urlaub nehmen. Wenn du den Urlaub kurzfristig planst, ist immer schlecht.

Sonst einfach nur nett nach einem tag Urlaub fragen und nicht viel erzählen. Wenn er nein sagt, hast du pech gehabt.

Lies dich einfach über ein paar Gesetze schlau.

Hä? Verstehe das nicht. Da sind so viele Fehler drin.

Was möchtest Du wissen?