Kann der Arbeitgeber den Azubi auch nach Beendigung der Ausbildung anrufen zwecks Arbeit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich glaube nicht dass du darauf reagieren musst, außer es hat irgendwas mit der Ausbildung zu tun oder Dingen die du getan hast aber sonst ist es so als würdest du mir wem anders nicht sprechen wollen.

Gegenfrage: Bestellt dich der Schuldirektor nach dem Schulabschluss noch einmal in die Klasse zurück? ;-)

Nein. Da hast du recht :) 

0

Quatsch, du musst gar nichts. Wieso solltest du dazu verpflichtet sein?

Ich habe jetzt diesen Montag die Übergabe gehabt. Meinten mein alter Chef und meine alte Kollegin wie ich denn erreichbar wäre und das die denn noch anrufen oder schreiben wenn was zwecks Arbeit ist. Wenn die dort noch fragen haben usw. 

0

Du musst nicht für die erreichbar sein, außer es ist vertraglich irgendwie festgehalten. Da ich den Sachverhalt nicht kenne, weiß ich aber nicht ob das klug ist oder nicht.

0
@Heelyfan

Es wurde vertraglich nichts geregelt. 

Habe dort meine Ausbildung gemacht und jetzt bestanden.  Hatte am Montag die Übergabe meiner Arbeiten. Also habe ich doch alles übergeben und muss nicht mehr erreichbar sein ? 

0

Nein musst du wirklich nicht! Es ist alles geregelt. Nach Ausbildungsabschluss bist du nicht länger Angestellte und somit aus jeglichen Verträgen und Verbindlichkeiten raus.

0

Was möchtest Du wissen?