Kann der amerikanische Bürgerkrieg als zweite amerikanische Revolution bezeichnet werden?

2 Antworten

Nein keineswegs. Es gibt eben einfach einen klaren Unterschied zwischen Bürgerkrieg und Revlotuion. Im Sezessionskrieg war nicht der Umsturz der Regierung das ziel und außerdem wurde er auf staatlicher Ebene ausgetragen und nicht durch Bauern etc verursacht.

War in der "amerikanischen Revolution" der Umsturz der Regierung geplant? Da waren die Umstürzler die Dreizehn Kolonien, also ein Teil des Vereinigten Königreiches. Das waren keine unorganisierten Bauern, die in spontaner Empörung die Briten aus dem Land trieben^^

Im Sezessionskrieg waren es 11 Staaten aus den Vereinigten Staaten.

Ich persönlich tu mich schwer, hier den "einfach klaren Unterschied" zu erkennen. Insbesondere frage ich mich, ob die erste Revolution eine Revolution gewesen ist :o)

0
@napoloni

Ja, der erste war halt ein Unabhängigkeitskrieg, was man als Revolution auffasen kann und der Bürgerkrieg war eben ein Bürgerkrieg. Der Krieg zwischen Cäsar und dem Senat war auch ein Bürgerkrieg, keine Revolution!

0

Lies dir Erläuterungen der beiden Schlüsselbegriffe durch und entscheide dann selbst.

Das sollte eine leichte Entscheidung sein...

Gruß, earnest

Was möchtest Du wissen?