12 Antworten

Wird die Behandlung in einem guten Brandverletztenzentrum durchgeführt, hat er Überlebenschancen. Es ist möglich, dass er später ein weitgehend normales Leben führen kann. Die "neue Haut" bedarf aber künftig ständig besonderer Behandlung, und ohne Narben geht's nicht ab.

da die Haut das größte Organ unseres Körper ist, wird es sehr schwer für den Jungen. Wahrscheinlich wird er es, auch wenn es mir sehr leid tut, nicht schaffen.

Wenn er es schaffen sollte, wie soll den da ein normales Leben möglich sein, wenn deine Haut vernarbt ist? Er wird sein Leben lang Schmerzen haben und gezeichnet sein!

der kann später kein normales Leben führen können,

Vermutlich wird er sterben!

ich denke nicht das er ein normales leben führen werden kann :( wirklich schade. schicksal

Allein bei rtl.de sollte man hellhörig werden. Kinder sind zwar sehr robust, aber 90% der KOF, hält auch der stärkste Körper nicht aus.

Du musst bedenken, dass er auch innerlich verkocht ist. Der wird wohl jetzt solange im künstlichen Koma liegen, bis er stirbt. Oder es schwerstbehindert überleben..

flugzeugabsturz 21.07.2010, 11:21

warum lässt man ihn nicht sterben durch das abschalten der maschine,. sonst würde er doch noch 50 Jahre im koma liegen oder durch was soll er denn stgerben?

0
user489 21.07.2010, 11:22
@flugzeugabsturz

Weil seine Eltern ihn lieben und sich nur schwer von ihm trennen. Sie greifen natürlich nach jedem Strohhalm, selbst wenn eine noch so geringe Chance besteht, dass er überlebt.

0
Alustriel 21.07.2010, 11:24
@flugzeugabsturz

du kannst nicht einfach so die Maschinen abschalten. Erst wenn er nur noch dadurch am Leben erhalten würde. Nicht wenn er aus eigener Kraft lebt.

0
miimiimiimii 21.07.2010, 11:28
@flugzeugabsturz

es ist ja nicht explizit gesagt welcher anteil der verbrennungen welchen grades ist.

zweiten grades heißt zum beispiel nur dass sich brandblasen bilden.

wenn man sich jetzt im solarium den schönen hundertprozentigen allround-sonnenbrand mit blasenbildung holt, wird man ja wahrscheinlich auch nicht gleich sterben.

0
flugzeugabsturz 21.07.2010, 11:29
@miimiimiimii

"Nach Angaben des Notarztes sind 80-90 Prozent der Haut des 13-jährigen Jungen verbrannt, teilweise mit Verbrennungen 4. Grades. In akuter Lebensgefahr schwebend wurde der Junge mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik nach Ludwigshafen geflogen. Ein Notfallseelsorger war vor Ort und betreute den unter Schock stehenden Vater des 13-Jährigen sowie die Spielkameraden des Jungen."

Laut dem Artikel aus meinem Link oben sind die Verbrennungen viertgradig.

0

"Normal" leben selbst wenn er überlebt niemals. Besser wäre es für ihm zu sterben- so schlimm es is, aber es is sicher die Hölle für alle beteiligtenUnd vor Dir mig112 ziehe ich den Hut, für den Job den Du machst- Lg

der kann eig doch gar nichtm mehr lebrn

Und die schmerzen will ich mir nicht vorstellen

Da brauchst es schon einen guten artzt. Der hat warscheinlich sehr viele Schmerzen gehabt

wenn 90% seiner haut schon verbrannt ist dann stirbt er, wie sollen diese 90% heilen wenn sie sich entzünden?

MojitoTom 21.07.2010, 11:24

Auch am zweiten Tag nach dem schrecklichen Unfall auf dem Käfertaler Bahnhof schwebt das 13-jährige Opfer in Lebensgefahr. "Der Gesundheitszustand ist unverändert", stellte Bernd Herlan, Sprecher der Bundespolizeiinspektion in Karlsruhe, gestern mit großem Bedauern fest. Der Junge war am späten Sonntagnachmittag auf einen Kesselwagen geklettert und der Oberleitung, die unter 15 000 Volt stand, zu nahe gekommen (wir berichteten). Er erlitt Brandwunden zweiten und dritten Grades. 90 Prozent seiner Haut waren verbrannt.
http://www.morgenweb.de/region/mannheim/artikel/20100721_mmm0000000305866.html

0

Alles über 70% Verbrennungsgrad halte ich für ein Todesurteil!!

Habe den Artikel jetzt gelesen: im Prinzip ist der Junge schon tot! Und das ist auch gut so... (meine Meinung als Feuerwehrmann)

Was möchtest Du wissen?