Kann das wirklich rechtliche Folgen haben Oo?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Es wurde kein Kaufvertrag abgeschlossen. Ihr habt euch auf keine Vertragsbedingungen geeinigt. Somit wurden keine übereinstimmenden Willenserklärungen, die für einen Kaufvertrag zwingend notwendig sind, abgegeben. Die Anzeigen bei eBay Kleinanzeigen sind nur "Anpreisungen" an die Allgemeinheit und somit unverbindlich.

Des Weiteren hast du Ihm nur mitgeteilt, dass er sich die Ware anschauen könnte. Es wurde aber auch hier, weder ein Zeit noch ein Ort dafür verhandelt bzw. ausgemacht.

Somit hast du nichts vor Ihm zu befürchten. Ignoriere Ihn einfach. Wenn er jedoch penetrant bleibt, blockiere oder frage Ihn, was denn bitte für ein Vertrag seiner Meinung nach zustande gekommen sein soll.

*Ein Interessent meldete sich und fragte, ob er sich sie nächste Woche anschauen kann. Ich meinte dann "Ja! :)"*

Wenn Ihr Euch nicht vorher über einen Preis geeinigt habt, ist das noch kein Kaufvertrag. Sollte jedoch bereits der Preis verhandelt worden sein, sieht das anders aus.

Neapelgelb 20.01.2017, 13:35

Selbst wenn sie sich über einn Preis geeinigt hätten, aber keine Kaufzusage, sondern nur eine Anschauzusage besteht, wäre es kein Vertrag. Erst, wenn der Käufer zusagt, zu dem Preis auch zu kaufen, ist es ein Vertrag. 

0

Ihr habt keinen Vertrag. Er hat ja noch nicht mal den Wunsch geäussert, die Xbox zu kaufen, er wollte sie nur angucken.  Lass dich da nicht verunsichern und einschüchtern. Du hast keine Konsequenzen zu befürchten.

"Ein Interessent meldete sich und fragte, ob er sich sie nächste Woche
anschauen kann. Ich meinte dann "Ja! :)" das war die gesamte
Konversation."

wenn er da stress machen will teile ihm einfach mit, das er sich das gerät natürlich wie besprochen ansehen kann. das du aber einen interessenten hast der dafür nehr zahlt und diesem das dann verkaufen wirst.

Nein. Ihr hattet keinen Vertrag. Ihr hattet nur ein Verabredung, die hast du gecancelt. Etwas anschauen zu wollen ist kein Vertrag. Höchstens ein "Anschau-Vertrag" Laß dich nicht verarschen. Du kannst ja deine Bekannte fragen, ob sie die Konsole "anschauen" läßt :)

Ein Vertrag wäre nur zustande gekommen, wenn er deinen Preis akzeptiert hätte und du ihm den Verkauf zugesagt hättest.

Er wollte es sich nur ansehen - über kaufen wurde nicht gesprochen. Insofern hast du keine Zusage dass er es kaufen will und musst ihm das somit auch nicht garantieren. Denke da wird dir niemand einen Strick draus bauen können.

Es ist eine neue Masche von Betrügern, private Verkäufer abzuzocken.

Wenn du mitspielst, wird er dir ziemlich schnell anbieten, dass durch eine Zahlung von Schadenersatz in erstaunlicher Höhe die Sache aus der Welt ist.

Richte ihm einen schönen Gruß von deinem Anwalt aus und dass er sich schon auf die Verhandlung wegen Betrugsversuchs freut.

Wo genau war der ,,Vertrag"? Ich schau sie mir mal an“ ist sicher keine mündliche Zusage. Also vergiss es einfach.

SunAndMoonx 20.01.2017, 09:45

Okay, vielen Dank! Hatte schon Panik.

0

Nein, denn er wollte nur schauen und nicht kaufen.

Du hasst nichts zu befürchten und kannst ihm freundlicherweise nen Link zu ner anderen XBox zusenden.

Bei Kleinanzeigen gilt: Wer zuerst kommt, kauft zuerst.

Neapelgelb 20.01.2017, 13:30

Nicht ganz. Wer zuerst den Preis akzeptiert und beide dem Handel zustimmen, der mahlt zuerst. 

1
valvaris 23.01.2017, 10:24
@Neapelgelb

ja, das war mit "wer zuerst kommt" gemeint - angelehnt an das geflügelte Wort.

Wer nur schauen will, hat das Nachsehen, wenns inzwischen wer anders kauft. Punkt. ^^

0

Du lässt dich von so was verunsichern? Dann solltest du aber einen weiten Bogen um Ebay machen.

Nein, ihr habt keinen Vertrag und das kann keine rechtlichen Folgen haben.

Nein kann es nicht

Er kann sie doch nach wie vor anschauen. Nur nicht kaufen.

Vertrag habt ihr nicht!

Was möchtest Du wissen?