Kann das was werden und wie lässt man sowas ruhig angehen?

6 Antworten

Guten Abend,

auch wenn noch Gefühle deinerseits vorhanden solltest Du die Aussage des Kollegen nicht unterschätzen. ..........M ä n n e r.....!!

Eure Trennung wird doch durch einen gravierenden Punkt zusammen gebrochen sein!?

Nun hat er (erneut) relativ leichtes Spiel Deine Gefühlswelt  wieder durcheinander zu wirbeln. Aussage: "Wir wollen nichts überstürtzen..." hat evtl. Vergangenheit bereits gezeigt.

Amüsiere Dich, lenke Dich ab und warte nicht unbedingt auf seine liebenswerten Worte. Mir scheint, hier fehlen (seine) gesteigertenTaten.

Wer wirkliches Interesse hat, bringt andere "Einsätze".

Wünsche Dir alles Gute für die Zukunft.

Ich finde, dass du viel zu viel machst. Auch würde ich an deiner Stelle die Aussage des Kumpels ernster nehmen, wenn man ihm sonst trauen kann. Nicht blind in irgendwas reinlaufen sondern die Augen offen halten. Er hat bereits ein Treffen verstreichen lassen das du ihm vorgeschlagen hast, jetzt ist er dran. Die Frage ist auch was sich seit eurer Trennung verändert hat?! Es wird bestimmt einen gewichtigen Grund geben warum es nicht funktioniert hat.

Also ich würde ihn auch erstmal zappeln lassen. Wenn er wieder mit dir zusammen sein will soll er sich melden.Machs ihm nicht zu leicht.😉

Was möchtest Du wissen?