Kann das Volumen beim mischen von Stoffen zunehmen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja kann es

z.B, bauschaum denn wenn der mit luft in kontakt kommt wächst sein volumen schlagtartig

0
@Spacken54

Bauschaum ist ein schlechtes Beispiel. Die Flasche steht unter Druck und die in der Flüssigkeit gelösten Gase dehnen sich unter Normaldruck dann aus, was ja Schaum ergibt. Für die Ausdehnung ist also keine Mischung verantwortlich.

0

Ein weiteres Beispiel für eine Volumendilatation ist die Ausdehnung beim Mischen von Methanol und Acetonitril.

Wie das Ausmaß dieser Dilatation vom Mischungsverhältnis abhängt habe ich noch nicht untersucht, aber in dem Fall, der mir vorgekommen ist, betrug die Dilatation ca. 0,8 % der Volumensumme der einzelnen Lösungsmittel.

Wenn das Mischen eine chemische Reaktion zur Folge hat, selbstverständlich. Etwa wenn Gase gebildet werden.

Wenn das Mischen eine chemische Reaktion zur Folge hat, handelt es sich nicht um einen Mischungsvorgang, sondern eben um eine chemische Reaktion. Ich glaube, darauf war die Frage nicht abgezielt.

Bei verschiedenen Flüssigkeiten tritt, ganz ohne chemische Reaktion, eine Volumenkontraktion (Zusammenziehung) oder Volumendilatation (Ausdehnung) beim Vermischen auf. Häufig tritt gleichzeitig noch eine Temperaturänderung auf, entweder Erwärmung oder Abkühlung.

0

Was möchtest Du wissen?