Kann das vlt daran liegen das ich eine Schlafstörung habe wegen Esstörrung?

3 Antworten

Es kann sein. Aber was ist, wenn Du die Essstörung nicht relevant bezüglich Deinem Schlaf machst? Was könnte es ändern, wenn Du jedes mal Den Gedanken wieder weg schickst, wenn er kommt?

Wenn wir uns offene Fragen stellen, wer die kreativen Areale in unserem Gehirn. Welche offene Frage könntest Du für dich also nützen, um besser zu schlafen? Zum Beispiel: Was (welche Essen / welche Kleidung / welche Menschen / welche Abendroutine...) könnte mich heute besser schlafen lassen?  

Wenn du ständig negative Gedanken, auch Nachts, durch deine Essstörung hast, dann ja.

ich glaube nicht, ich kann auch niht so gut schlafen

Was möchtest Du wissen?