Kann das Unterbewusstsein Träume erfinden, um bestimmte Gefühle loszuwerden?

6 Antworten

Wir schlafen der Ruhe wegen, bedeutet der Körper sammelt neue Kräfte für anstehende Herausforderungen. Der zweite Grund des Schlafens sind die Träume. In denen verarbeiten wir unsere Probleme. Ein Beispiel; wenn die Oma gestorben ist, so träumt man sie langsam ins Unbewusstsein. Erst ist sie im Traum noch gar nicht tot, aber langsam wird Geschehenes dann verarbeitet. Die Abstände zur Wiederholung an die geliebte Oma werden immer größer. Das Gehirn verbringt die Erinnerung an die Person immer weiter in den Teil des Unbewussten. Im bewussten Teil des Gehirns wird so Platz für die alltäglichen neuen Probleme. Eigentlich ein guter Mechanismus. Wenn er nicht funktionieren würde, so kommt es zu Problemen.

Träume sind "Abgase", "Nebenprodukte", die entstehen wenn dein Gehirn im Schlaf Erinnerungen verarbeitet.

Träume werden also nicht "erfunden", sondern entstehen bei wichtigeren Tätigkeiten von alleine.

Kann das Unterbewusstsein Träume erfinden, um bestimmte Gefühle loszuwerden?

Nach meiner Erfahrung: JA. Aber im umgekehrtem Sinne als Du beschrieben hast, nämlich mit einem lieben Menschen im Traum Krach haben.

Wie "wahr" sind Träume?

Ich weiß dass Träume manchmal nur lügen.. aber Träume vom Tod von Eltern bedeuten Neuanfang sowie bei mir der Traum mit meiner Mutter ://

Doch kann in ein Traum ein Stückchen Wahrheit sein? Vielleicht wenn man etwas träumt bevor etwas geschieht... und das geträumte geschieht wirklich :// Ernste Frage..

...zur Frage

Haben träume eine tiefe bedeutung können sie voraussagen oder tipps geben?

Ich meine Träume, die man Nachts träumt.

...zur Frage

Können Träume wirklich übernatürlich sein?

Ich bin mir bewusst,dass Träume ein Produkt des Unterbewusstseins sein können aber wenn z.B. eine Person davon träumt wie sie einen Mann sieht,die sie im wahren Leben noch nie gesehen hat und sie dann diesen Mann irgendwann in der Zukunft wirklich im wahren Leben sieht,kann man dann sagen,dass dieser Traum übernatürlich ist und mit dem Unterbewusstsein nichts mehr zu tun hat ?

...zur Frage

Traumdeuter - Humbug?

Ich weiß, dass Träume aus dem Unterbewusstsein entstehen, deswegen ist es fraglich dass man einen Traum deutet. Ein Traum deutet Wünsche, Ängste und so weiter. Wenn man genau nachdenkt kommt man selbst darauf, was dir das Unterbewusstsein sagt. Ab die Frage ist, ist es wirklich nötig, dass man zu einem zu einem professionellen Traumdeuter geht? Was denkt ihr?

...zur Frage

Gibt es einen Unterschied zwischen Träume und Zielen?

Ich glaube ich habe sehr viele Träume, aber keine Ziele. Ist es Ziel wichtiger als ein Traum? Sind nur Ziele realistisch? Ich meine jeder träumt doch bestimmt daran wie es wohl wäre, aber keine macht was...

...zur Frage

Träume erzählen?

Erzählt doch einfach mal die Träume, an die ihr euch noch erinnern könnt. Ich lieeebe es, Träume von anderen erzählt zu bekommen ( Vor allem lustige oder bizzare Träume). Bitte möglichst viele Antworten !!! :))

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?