Kann das Steißbein gebrochen sein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Aber ja! Es muss aber nichtmal gebrochen sein. Eine Prellung reicht für höllischen Schmerz.

Auch wenn du zum Arzt gehen würdest, hätte es keine weiteren Konsequenzen, außer der, daß du es weißt und Schmerzmittel bekommst. Operativ versorgen würde man es eh nicht. Aber nur um sicher zu sein, kann man es natürlich mal röntgen lassen.

Ansonsten gibt´s Schmerztherapie und einen Sitzring. Das kannst du auch allein machen. Einfach einen kleinen Schwimmreifen kaufen oder aus einem Handtuch einen drehen und dich darauf setzen/legen. Dann nimmst du den Druck vom Steißbein und linderst den Schmerz etwas.

Da aber viele Muskeln von dort kommen bzw. dorthin gehen, werden Bewegungen noch eine Zeit weh tun.

Gruß S.

ja, das kann auch brechen, und das sind höllische Schmerzen, da solltest du sofort in eine Ambulanz eines KH fahren, das musst du behandeln lassen. Gute Besserung

Ja das Steissbein kann man sich brechen, aber meistens ist es nur geprellt, dass dauert dann in etwa 6 Wochen bis die Schmerzen weg sind.

Ich würde empfehlen auf jeden Fall zu einem Unfall Arzt oder in die nächste Notfallklinik zu gehen.

Das sind die Überreste vom Schwanz unserer Ahnen und das kann höllisch weh tun!

I.d.R. wird es sich aber maximal um eine Verstauchung handeln, aber Du solltest besser damit zum Arzt und besser vorerst nicht mehr auf dem Hintern sitzen oder liegen. Aber das wirst Du selber bald merken.

Lass Dich besser auch fahren, da es trotzdem die Motorik der unteren Extremitäten beeinflussen kann und Du wirst sicherlich bevorzugen, dass Dein Auto auch wieder per Bremse anhält. ;)

Ja das geht, tut sehr weh!

Was möchtest Du wissen?